BWB in China

Ausstellungen, Workshops, Events
Antworten
Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Sa 10. Dez 2016, 05:40

Aktuell findet ja Bonsai without Borders ( BWB) in China statt.
In den sozialen Medien berichten Bonsaigestalter aller Herren Länder davon .
Ist Deutschland da eigentlich auch vertreten?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße
Thomas Pallmer
______________________________________________
Bonsai Wandkalender 2016
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Bonsai im Osten

HaraldM
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 11:58

Sa 10. Dez 2016, 11:35

Hallo Thomas,

ganz so aktuell bist Du ja nun nicht, schließlich ging das Event vom 6.-9. Dezember.
Unter den 70 aufgetretenen Demonstratoren aus aller Welt war natürlich auch eine Deutsche: Frau Gudrun Benz.

Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

So 11. Dez 2016, 02:20

Danke für die Info, aber Gudrun Benz sieht man ja schon auf dem Poster.

Da waren ja auch Gestalter aus allen Herren Länder aktiv
( "Black Sissors Global Bonsai Artists Summit").
Viele Grüße
Thomas Pallmer
______________________________________________
Bonsai Wandkalender 2016
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Bonsai im Osten

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

So 11. Dez 2016, 12:19

hallo Thomas,

hab von dem Event gar nichts gewusst.... danke für die Info.

Aber deine eigentliche Frage war im Prinzip doch Quatsch.
Du hast doch mit Sicherheit gewusst, dass kein deutscher Gestalter dabei war.
Ausserdem ist das nach dem Event immer sehr provokant so etwas zu Fragen.
Die Namensliste der Gestalter gibt es doch bestimt schon länger.....
warum fragt so etwas niemand dann, wenn man noch etwas bewegen kann ?

Aber egal.... rum ist rum


Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
Walter Pall
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 06:37
Kontaktdaten:

So 11. Dez 2016, 15:52

Selbstverständlich war mindestes einer, der in Deutschland lebt, eingeladen - sogar um dort eine Rede zu halten. Aber was soll das denn - 20 Stunden fliegen, sofort am nächsten Morgen auf der Matte und 36 Stunden später wieder 20 Stunden zurück fliegen. Das wäre natürlich bezahlt worden. Aber es wäre Quatsch gewesen. Eine reine Gaudi um zu zeigen, dass China ab jetzt die Nase vor Japan hat. Man hätte 300.000 Euro deutlich besser verwenden können.

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

So 11. Dez 2016, 16:31

tja.... da sieht man mal wieder.....

so unterschiedlich kann die Meinung über : wichtig, unwichtig oder sogar Quatsch ausfallen.....

allein den Slogan finde ich witzig : "Bonsai ohne Grenzen" ...... und das in China......;-)
und ehrlich gesagt ist mir egal, wer die Nase vorne hat....

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Mo 12. Dez 2016, 06:54

Dass China offenbar genug Geld hat, wissen wir.
Und klar wollen sie als als Land des eigentlichen Ursprungs von dem , was wir als Bonsai bezeichnen, auch Werbung für sich und ihre Kultur machen.
Und wenn sie dort ein Meeting organisieren , wo sich die Bonsaiwelt trifft unter einem Motto,
an dem man nun ja weiß Gott nichts schlechtes finden kann, ist das ja wohl eine gute Sache.
Verfolgt man die Berichte , war auch der Geist der Veranstaltung ganz im Sinne des Mottos.

Wenn dann unter den Fahnen , als eine der wenigen die Deutsche fehlt, kann man schon mal nachfragen, ob es da eine Einladung gab, bzw. warum wir da nicht vertreten waren unter den Gestaltern.

Wenn sich von den gestandenen Gestaltern keiner diese "Gaudi" antun möchte, wäre das sicher für einige unserer Neuen Talente ein bleibendes Erlebnis gewesen.
Viele Grüße
Thomas Pallmer
______________________________________________
Bonsai Wandkalender 2016
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Bonsai im Osten

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6908
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Mo 12. Dez 2016, 07:55

Thomas P. hat geschrieben:Dass China offenbar genug Geld hat, wissen wir.
Zumindest die ausstellenden Bonsaigrössen.
Thomas P. hat geschrieben:. . . einige unserer Neuen Talente . . .
. . . die wohl eher nicht. China liegt halt nicht grad nebenan . . . :bcdfrech:
(Oder dachtest Du an ein BCD-Sponsoring, Thomas?)

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Mo 12. Dez 2016, 10:44

hallo Thomas,

ich sehe das schon so wie Du.
Ich kann mir auch vorstellen, dass das jemandem Spaß gemacht hätte dort teil zu nehmen ..... und auch dass es wichtig ist, dort dabei zu sein, wo die Post abgeht..... aber ..

in den Internet- Portalen war das doch bestimmt schon länger ein Thema bzw. bekannt, dass so etwas stattfinden wird. Was hat da nicht funktioniert ?

Ich verstehe auch nicht, dass man mit der Frage zur Teilnahme bzw. Nicht-Teilnahme wartet, bis das Event rum ist.
Dann nützt diese Frage überhaupt nichts mehr..... sie provoziert höchstens.

Ich kann leider auch nichts zur Entscheidung der Nicht-Teilnahme sagen, aber vielleicht gibt es ja Gründe, oder es war gar keine Entscheidung ( weil vielleicht keiner wollte, oder gefragt wurde ).... Walter hat ja auch schon einen Grund genannt.

ggf. sagt auch mal einer vom Vorstand etwas dazu ....


Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
last
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 234
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 18:08
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Mo 12. Dez 2016, 10:55

Ist es denn überhaupt verbrieft, dass der Veranstalter mehr als einen Gestalter aus D eingeladen hat? (welcher dann aus nachvollziehbaren Gründen abgesagt hat) Ich mein, es könnte doch auch sein, dass sie nur Einen angefragt haben. Und das man sich selbst einläd ist doch auch nicht "die feine englische Art" oder? (ok, keine Ahnung ob man das in China macht)

Benutzeravatar
Walter Pall
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 06:37
Kontaktdaten:

Mo 12. Dez 2016, 12:12

Das Ganze hat mit dem Club oder der EBA oder sonst was überhaupt nichts zu tun. Es ist eine KAMPFANSAGE an die etablierte Bonsaiwelt. Es ist gedacht als einen Gegenbewegung um die Macht des Bonsaiestablishments zu brechen und sie in die Hände der Künstler, wo sie nach dem Veranstalter hingehört, zurück zu bringen. Wohl auch um zu zeigen, dass der Hammer ab sofort in China hängt.An sich überlegenswert.

Aber der Aufwand war dann für mich persönlich dann doch zu groß, obwohl alles bezahlt worden wäre. Für eine große Rede über 'Die Zukunft von Bonsai" war ich auch ausgewählt. Die Rede hätte mich schon gereizt. Man muss sich das mal vorstellen: der hat über hundert Künstler aus der ganzen Welt gratis für eine gewaltigen Party eingeladen! Nach Paris z.B. wäre ich gereist.

Selbstverständlich wurde da nicht bei irgendwelchen Vereinen angefragt. Eingeladen wurde ausschließlich von einem einzigen Mann, Su Fang, der wohl auch seine Berater hatte, die ihm einflüsterten, wer die wirklich wichtigen in der Welt sind. Da ging aber auch einiges daneben, wenn man sich die endgültige Teilnehmerliste ansieht.

Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Mo 12. Dez 2016, 15:23

Walter Pall hat geschrieben: Es ist eine KAMPFANSAGE an die etablierte Bonsaiwelt. ...
Was versteht man denn bitte an die etablierte Bonsaiwelt.
Kampfansage??? Wenn jemand einlädt ...
und evtl. den Anspruch hat, auch in der Bonsaiwelt eine Stimme zu haben???!!!
Walter Pall hat geschrieben: Selbstverständlich wurde da nicht bei irgendwelchen Vereinen angefragt.
Weiß Du das oder vermutest Du das.
Das war gerade meine Frage.
Hanno hat geschrieben:
Thomas P. hat geschrieben:Dass China offenbar genug Geld hat, wissen wir.
Zumindest die ausstellenden Bonsaigrössen.
Thomas P. hat geschrieben:. . . einige unserer Neuen Talente . . .
. . . die wohl eher nicht. China liegt halt nicht grad nebenan . . . :bcdfrech:
(Oder dachtest Du an ein BCD-Sponsoring, Thomas?)
Ich glaube, Hanno , du hast nicht richtig gelesen oder verstanden.
Die wurden eingeladen, was sich evtl. etwas davon unterscheidet , wenn der BCD einlädt. !!!!
Viele Grüße
Thomas Pallmer
______________________________________________
Bonsai Wandkalender 2016
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Bonsai im Osten

Benutzeravatar
Walter Pall
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 06:37
Kontaktdaten:

Mo 12. Dez 2016, 15:35

Thomas,

des ist entstanden, weil einige führende Künstler ganz massive Probleme mit ihren nationalen Vereinen hatten, nämlich China und Indonesien. Der Eindruck ist da entstanden, dass die etablierten Vereine nicht für die Künstler arbeiten, sondern eher gegen sie. Kommt mir bekannt vor. Also wollte man es den Vereinen mal zeigen, wie man etwas für die Künstler organisiert. Das ist wohl gelungen.

Ich weiß, dass Su Lang niemals einen Verein fragen würde. Das ist total gegen seine Ideen.Er ist bekennender Bonsaianarchist und Gegner von Bonsaiorganisationen.

Jetzt musst Du mir nicht erklären, dass das erst recht wieder in einen Verein mündet. Das erinnert mich an die Geschichte des Kommunismus

Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Mo 12. Dez 2016, 18:42

Walter Pall hat geschrieben:Das erinnert mich an die Geschichte des Kommunismus
Ach Walter, nicht wieder die Schiene, ich glaube da sind wir drüber hinaus.

Du hast Deine Sicht der Dinge, die ich akzeptiere.

Aber wie ich das sehe , sind das alles nur Spekulationen und keine wirkliche Antwort.

Warum ist dann etwa Gudrun Benz da?
Paktiert die jetzt mit den Kommunisten oder geht auf Konfontation zur "traditionellen Szene".
Viele Grüße
Thomas Pallmer
______________________________________________
Bonsai Wandkalender 2016
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Bonsai im Osten

Benutzeravatar
Walter Pall
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 06:37
Kontaktdaten:

Mo 12. Dez 2016, 19:00

Die Gudrun war da, weil die in China eine Berühmtheit ist. Die war schon einige male da in offizieller Funktion. Was das jetzt mit Bonsai zu tun hat, weiß ich auch nicht. In China gelten die Suiseki-Leute genau so viel oder sogar mehr als die Bonsaimenschen. Es wurden eben nur Berühmtheiten eingeladen, bis auf einige Ausnahmen.

Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Di 13. Dez 2016, 01:25

Damit hier niemand wirklich meine Fragen beantworten kann oder will,
werde ich halt mal Vaclav fragen , der war mit Milan Karpisek da .

Da hat man offensichtlich nicht mit den Einladungen danebengegriffen.
Viele Grüße
Thomas Pallmer
______________________________________________
Bonsai Wandkalender 2016
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Bonsai im Osten

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Di 13. Dez 2016, 11:41

hallo Thomas,

hat man in Deutschland daneben gegriffen ?
wurde überhaupt noch ein Gestalter ( ich schließe Gudrun Benz jetzt mal aus ) aus Deutschland oder vom BCD eingeladen ?

Wenn nicht, war es wohl wirklich eine etwas eingegrenzte Veranstaltung.
Ich würde vielleicht einen neuen Slogan vorschlagen:

BWDB - Bonsai with defined Borders

übrigens, ich finde China als Bonsai-Ursprungs-Land große klasse..... in die Auseinandersetzungen wer besser ist Japan / China oder Verein / Künstler will ich mich nicht einmischen.

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

caroccij
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 414
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 14:17

So 18. Dez 2016, 13:17

Hallo

Von Seiten der Veranstalter ging an den BCD keine Anfrage ob ein Gestalter aus Deutschland teilnehmen kann. Das ist offiziell.
Mit Gudrun Benz habe ich gesprochen die war sagen wir mal halb "privat" eingeladen weil sie einfach einen Namen in China hat. Sicher nicht als Gestalter.
Wie bereits erwähnt hat mal da wohl versucht neue Wege der Bonsaigestaltung (30 Demos gleichzeitig mit Techno Musik hinterlegt???????) aufzuzeigen. Als Gegenbewegung zu den bestehenden Aktivitäten. Frage ist ob wir da als BCD wirklich dabei sein wollen? Das gilt es für die Zukunft zu klären - im BCD Vorstand.

Gruß Jürgen C.

Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Di 20. Dez 2016, 04:28

Danke für die Info!
Wenn allerdings in diesem Jahr schon die Ausstellung in Litauen mit dem Untertitel Black Scissors" lief und im nächsten Jahr u.a. Veranstaltungen in Polen, Tschechenien, Italien, England unter dem Slogan laufen und da wohl auch der BCI mit im Boot ist, ist der Begriff "Gegenbewegung" wohl doch eher eine sehr eigenartige Interpretation.

Wogegen sollte sie sich Deiner Meinung nach richten?

Man braucht sich ja nur mal die Leute auf dem BWB-Poster anschauen.
Ich glaube nicht, dass man den unterstellen kann, sich einer wie auch gearteteten dunklen Seite der Macht angeschlossen haben.

Ich denke eher, da fährt ein Zug ohne Deutsche Gestalter v.a. Deutsche Nachwuchsgestalter ab.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße
Thomas Pallmer
______________________________________________
Bonsai Wandkalender 2016
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Bonsai im Osten

caroccij
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 414
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 14:17

Di 20. Dez 2016, 10:04

Hallo Thomas

Nicht ganz. Ich habe da bereits erste Kontakte versucht über Gudrun Benz zu knüpfen. Sie wird uns da versuchen einzuführen.

Wir hatten dazu schon mal eine Einladung die wurde von dem damaligen Präsidenten abgelehnt. Jetzt starten wir halt einen 2. Versuch.

Das Wort "Gegenbewegung" ist in dem Zusammenhang nicht negativ besetzt. Wenn das so rüber kam sorry dafür. Es ist einfach eine Bewegung in eine andere Richtung. Wie die sich entwickelt? Schauen wir mal.

Gruß Jürgen

Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Di 20. Dez 2016, 10:53

Danke Jürgen für die Hintergrundinfos!
Viele Grüße
Thomas Pallmer
______________________________________________
Bonsai Wandkalender 2016
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Bonsai im Osten

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 1 Gast