Ficus Ginseng Formen

Erste Schritte für Neulinge
Antworten
katharina_k
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 1
Registriert: Do 6. Aug 2015, 10:34

Do 6. Aug 2015, 11:43

Ich habe mir gestern bei einem Blumenfachhandel einen einfachen Ficus Ginseng gekauft. Ich bin nur etwas ratlos. Ich glaube, dass er mir etwas zu sehr nach oben wächst, bin mir aber nicht sicher, ob und wie ich ihn drahten soll. Ich würde gerne eine schwungvolle Form in ihn bringen, aber weiß nicht genau, wie ich das anpacken soll, oder ob das bei der Schnittform überhaupt noch möglich ist :) Außerdem hatte ich noch eine weitere Frage: Es ist zwar schon August, aber lohnt es sich noch den Ginseng zu entlauben ? :)
Danke schonmal im Voraus :)
LG
Foto am 06.08.15 um 12.38.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Do 6. Aug 2015, 13:31

hallo Katharina,

sei mir bitte nicht böse..... solche Ficus "Ginseng" haben mit Bonsai nicht wirklich viel gemeinsam.
Versteh mich nicht falsch, es sind sehr schöne Pflanzen die auch als Hingucker keine schlechte Figur in einem Raum machen.
Ich würde sie aber nicht als Bonsai im klassischen Sinn betrachten.
Das sind speziell gezogene, und freigelegte Wurzelformen die einer Ginseng-Wurzel ähnlich sehen....daher der Name. Die lässt man dann am obersten Punkt wieder austreiben .......und fertig.

Erfreu dich doch einfach der Schönheit der Pflanze......
Warum willst du z.B. eine Entlaubung vornehmen.....willst du die Pflanze schwächen ?
Diese Pflanzen kann man am besten mit reinen Schnittmaßnehmen formen.
Alles was über eine gedachte Kontur hinausragt, schneidet man ab. Etwas Licht in`s inner der Krone lassen ist auch o.k. aber sonst......
Viel Draht würde ich auch nicht einsetzen, das macht schlimmere Spuren, als dir anschließend lieb ist....vielleicht mal den ein oder anderen Ast abspannen........das war`s

Ist allerdings auch nur mein bescheidener Tip... vielleicht hat ja wer mehr Erfahrung und Bilder zu solchen Exoten .

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
Albin
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 501
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:06

Do 6. Aug 2015, 21:06

Hallo Katharina,

kann nur bestätigen was Manfred Dir geschrieben hat. Trotzdem möchte ich noch ein wenig neugierig sein, hast Du noch ander Bäume, oder ist dies dein erster? Möchtest Du mit Bonsai anfangen und woher hast hast Du das mit dem drahten und entlauben. Falls Du mit Bonsai anfangen möchtest können wir Dir bestimmt den einen oder anderen Tip geben, Lehrgeld muß zwar jeder beim Beginn zahlen aber bei entsprechender Beratung kannst Du es in Grenzen halten.

Und nicht enttäuscht sein wenn dein Ginseng bei Bonsaianern nicht so gut ankommt, ist eine längere Geschichte. Übrigens viele Bonsaianer sind über einen Ginseng zum Bonsai-Hobby gekommen, ist keine Seltenheit.

LG
Albin

michael_k
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 2
Registriert: Do 11. Dez 2014, 18:27

So 9. Aug 2015, 20:07

Hallo Katharina,
auch ich hab mich an ficus (Ginseng) versucht.
Kann durchaus was nettes bei rauskommen -- ob es allerdings nicht sinnvoller wäre, die ZEIT in besseres Material zu investieren ????
Schau mal unter Suche nach
oder hier:
http://ibonsaiclub.forumotion.com/t1344 ... ish#171700
http://www.bonsai-fachforum.de/viewtopi ... =9&t=34251

LG
Michael
Zuletzt geändert von Hanno am So 9. Aug 2015, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Links geändert, damit die verlinkten Seiten im eigenen Fenster erscheinen.

Benutzeravatar
Rainer
Moderator
Moderator
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Mai 2006, 09:05
Wohnort: Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm
Kontaktdaten:

Mo 10. Aug 2015, 19:21

Guten Abend,
früher habe ich auch viel mit Ficus probiert. In kalten und langen Wintern sind die sogar im Haus gestorben. Nun habe ich seit vielen Jahren einen Ficus Religiosa, bekannt als Bo Baum. Dem gefällt diese Hitze und die knapp 40 Grad in voller Sonne bestens. Nur im Winter muss man ihn immer im wärmsten und hellsten Raum halten. Leider ist ihm das auch zu kalt und die Blätter werden schwach und fallen ab. Im Frühjahr will er die ersten warmen Sonnenstrahlen nutzen um wieder neu austreiben zu können.
Und so steht der einstige Steckling heute da.

Rainer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bonsaifreunde Holledau: http://www.Bonsaifreunde-Holledau.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Webmaster BONSAI Regionalverband BAYERN: http://www.Bonsai-Bayern.de" onclick="window.open(this.href);return false;
http://WWW.BONSAI-BASAR.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast