Erster Schnitt

Zeigt Eure Forsythien!
Antworten
Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Do 7. Apr 2011, 11:18

Reiner hat geschrieben:Kürze dabei sämtliche Triebe (das ist sehr wichtig, es müßen wirklich alle Triebe sein) auf dieses kleinste Blatt ein.
Hallo Reiner,
Zu diesem Satz hab ich eine Frage:
Wo genau muss man diesen "Radikalschnitt" setzen? (siehe rote Markierungen)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
FranzH
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 602
Registriert: Sa 7. Jan 2006, 00:18
Wohnort: nähe Limburg/Lahn
Kontaktdaten:

Do 7. Apr 2011, 11:50

Hanno hat geschrieben: Wo genau muss man diesen "Radikalschnitt" setzen? (siehe rote Markierungen)
Hi Hanno,

im Block vom Reiner siehst du das der bei deinem Pfeil geschnitten hatte:

http://reiners-bonsai-blog.blogspot.com ... niken.html

Grüße
Franz
Meine Töpferseite "Alles rund um Bonsaischalen": www.hilliger.net
Hier ist meine Heimat: www.bonsai-freunde-limburg.de
Hundehilfe Hundeherzen e. V. Tierschutz mit Herz und Verstand: www.hundeherzen.de
[hr][/hr]

Benutzeravatar
Reiner R.I.P.
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 258
Registriert: Fr 10. Feb 2006, 02:50
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Do 7. Apr 2011, 17:54

Hallo Hanno,
Du mußt so schneiden, wie Franz es auch schrieb, nämlich auf diese winzigen Blättchen die Dein Pfeil zeigt.
Würde man auf das erste normale Blattpaar schneiden, würden daraus dann nur eine Verzweigung aus dieser Blattachsel erfolgen, keine weiteren Knospen in Stammnähe.
Wenn man jedoch nur diese winzigen Blattpaare beläßt, treiben alle sich darunter befindlichen Knospen auch aus. Ebenso viele Knospen aus dem Stamm heraus.
Die Forsythie ist ja eher eine Staude. Die hat nicht den Hang dazu sich mit vielen Ästen zu verzweigen. Sie läßt aus vielen Trieben sehr lange, nur wenig verzweigte Ruten wachsen.
Durch den Schnitt, wie ich es zeigte, kommt die Forsythie erst einmal in Stress. Es ist zwar noch auf allen Ästen ein kleiner Saftzug, aber nirgends ist mehr ein Leittrieb vorhanden. Da das Bäumchen mit möglichst vielen Ästen hoch ins Licht will, öffnet sie nun alle Knospen.
Hat man nicht wirklich alle Triebe so wie gezeigt eingekürzt, würde die Forsythie nicht diese Knospenexplosion bringen. Dann würde sie sich mit viel weniger Trieben begnügen.
Viele Grüße,
Reiner
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße,
Reiner

Reiners Bonsai Blog

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Do 7. Apr 2011, 18:15

Ich trenne "meinen" Thread mal von Marcos ab.

Danke Reiner (und Franz),
jetzt weiss ich mehr :)

Aber da taucht die nächste Frage auf:
Ich habe im letzten Herbst(!) etliche Forsythien-Abschnitte vom Grünplatz geholt,
natürlich noch ohne Wurzeln. Diese stecken seitdem (also etwa 5 Monate) in ihren Pötten und sind teilweise voller Blüten. Nach eventuellen Wurzeln will ich jetzt noch nicht gucken.
Wenn nach dem Verblühen die ersten Blätter kommen, kann ich die dann auch schon nach der oben beschriebenen Methode behandeln, d.h. bis auf dieses winzige erste Blattpaar schneiden?

Im Bild einer von Vielen . . .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Felix
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 2742
Registriert: So 4. Jun 2006, 15:23
Kontaktdaten:

Fr 8. Apr 2011, 10:52

Hallo Hanno,
willst Du damit nicht lieber warten bist Du dir sicher bist, dass sie genug Wurzeln haben?
Danke fürs Lesen :twinkle:

Benutzeravatar
nobbi
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 1278
Registriert: So 29. Jul 2007, 08:08

Fr 8. Apr 2011, 13:28

.....und wäre es nicht besser die Blüten zu entfernen , damit  nicht  alle Kraft in dieselbigen gesteckt wird ?

.....oder bewirkt gerade das  ,dass sich schneller Wurzeln bilden ?
Gruß Nobbi

Atem ein und Atem wieder aus....dann schreibe !!!

Benutzeravatar
LantanaCamara
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 76
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 10:52

Fr 8. Apr 2011, 20:30

Also bei meinem Steckling haben sich trotz Blüten recht schnell Wurzeln gebildet.

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Fr 8. Apr 2011, 21:04

Felix hat geschrieben:Hallo Hanno,
willst Du damit nicht lieber warten bist Du dir sicher bist, dass sie genug Wurzeln haben?
Nein, eher nicht, Felix.
Ich "fürchte", bis genug Wurzeln da sind,
haben die neuen Triebe schon zu grosse Internodien gebildet.
nobbi hat geschrieben:.....und wäre es nicht besser die Blüten zu entfernen , damit  nicht  alle Kraft in dieselbigen gesteckt wird ?

.....oder bewirkt gerade das  ,dass sich schneller Wurzeln bilden ?
Stimmt eigentlich, Nobbi. Die Blüten bilden ja kein Assimilat, das nach unten fliesst
und die Wurzelbildung fördert, sondern kosten "nur" Kraft - also ab mit ihnen!

Was sagt unser Forsy-Reiner dazu?

Benutzeravatar
Reiner R.I.P.
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 258
Registriert: Fr 10. Feb 2006, 02:50
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Sa 9. Apr 2011, 02:13

Hallo Hanno,
Deine Stecklinge werden mittlerweile reichlich Wurzeln haben, da bin ich mir völlig sicher.
Es stimmt auch, dass man sämtliche Blütenstände entfernen sollte, die Kleine wächst dann besser.
Du solltest nach der Blüte alle Stecklinge umtopfen. So hast Du nämlich die Chance, zunächst schon einmal einen schönen flachwachsenden Wurzelballen zu entwickeln. Schneide so, dass rundherum alle Wurzeln ausgeglichen wachsen können, alles senkrechte entfernen. Wenn Du das jetzt schon machst, bekommst Du gleich einen perfekten Wurzelballen.
Dann kannst Du, wenn Du das willst natürlich auch schon alle Knospen aktivieren. mit einem Rückschnitt. Wenn Du aber noch dieses Jahr die Forsythien ganz frei wachsen lässt, wird der Stamm dicker. Wenn die Töpfe groß genug sind, dass sich die Wurzeln ausbreiten können, wächst auch schon ein breiteres Nebari.
Viele Grüße,
Reiner

Reiners Bonsai Blog

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Sa 9. Apr 2011, 02:21

Ok, Reiner, hab soweit Alles verstanden
und trotzdem noch ne Frage:  :yes:

"Nach der Blüte" - heisst das "nach dem (vorzeitigen) Blütenentfernen" - also jetzt
oder nach der Zeit, in der die Blüten ohne Entfernen verblüht wären?

Benutzeravatar
Reiner R.I.P.
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 258
Registriert: Fr 10. Feb 2006, 02:50
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Sa 9. Apr 2011, 17:35

Hanno hat geschrieben: "Nach der Blüte" - heisst das "nach dem (vorzeitigen) Blütenentfernen" - also jetzt
oder nach der Zeit, in der die Blüten ohne Entfernen verblüht wären?
Das ist egal, Hanno. Wenn Du diese Blüherei satt hast, schneide sie ab  ;D.
So kleine Steckling stecken ja auch eine Portion Vitalität in die Blüten.
Schönes Wochenende!
Viele Grüße,
Reiner

Reiners Bonsai Blog

Benutzeravatar
nobbi
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 1278
Registriert: So 29. Jul 2007, 08:08

Sa 9. Apr 2011, 20:40

Hanno ,
dann wollen wir Reiner  doch mal vertrauen....!!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Nobbi

Atem ein und Atem wieder aus....dann schreibe !!!

Benutzeravatar
Reiner R.I.P.
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 258
Registriert: Fr 10. Feb 2006, 02:50
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Di 12. Apr 2011, 15:53

Hallo Nobbi,
korrekter Schnitt  :twothumbsup: !
Vielleicht kannst Du dann auch Bilder zeigen, wenn neue Knospen kommen.
Viele Grüße,
Reiner

Reiners Bonsai Blog

Benutzeravatar
nobbi
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 1278
Registriert: So 29. Jul 2007, 08:08

Di 12. Apr 2011, 17:27

Hanno hat geschrieben:
Ich trenne "meinen" Thread ......
Da das "meinen" ja in ""  ist  denke ich mal ,dass es ok ist  ,dass  ich mich hier einklinke....?  :smile:
Anm. Hanno: Ist schon ok, Nobbi - hier gehts ja um den "ersten Schnitt" . . .

Klar Reiner   das werde ich  tun !
Gruß Nobbi

Atem ein und Atem wieder aus....dann schreibe !!!

Benutzeravatar
nobbi
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 1278
Registriert: So 29. Jul 2007, 08:08

Sa 30. Apr 2011, 19:10

Kleines Update.....3 Wochen später ;D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Nobbi

Atem ein und Atem wieder aus....dann schreibe !!!

Benutzeravatar
Reiner R.I.P.
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 258
Registriert: Fr 10. Feb 2006, 02:50
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Mi 4. Mai 2011, 15:10

Sieht gut aus, Nobbi  :twothumbsup:!
Viele Grüße,
Reiner

Reiners Bonsai Blog

Benutzeravatar
nobbi
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 1278
Registriert: So 29. Jul 2007, 08:08

Mi 31. Aug 2011, 17:29

Ein kleines Update... :photo:

Bild 2:       3 Monate alte Stecklinge davon.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Nobbi

Atem ein und Atem wieder aus....dann schreibe !!!

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast