Forsythie auch an der Elbe

Zeigt Eure Forsythien!
Antworten
Eva Warthemann
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 21:48

Do 14. Apr 2011, 21:58

Auch ich bin von der Forsythia angesteckt worden. Das bereits vor über 10 Jahren, als ich Reiners Forsythie, heute der Titanuki, hier im Forum sah.
Meine Forsythienbüsche waren aber erst frisch in den Garten gepflanzt worden, so konnte ich erst nach mehrere Jahre später diese Sträucher teilen um mit der Bonsaigestaltung zu beginnen.
Heute kann ich schon mal eine zeigen, die sich so langsam in Richtung Bonsai mausert.
Der Anfang ist gemacht
Liebe Grüße Eva Warthemann
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Eva Warthemann
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 21:48

Mi 26. Okt 2011, 18:30

Hallo ihr Lieben!
Heute möchte ich Euch eine weitere Forsythie hier zeigen. Diese gehört schon fast in die Mame-abteilung, denn sie ist gerade mal vom Schalenrand gemessen 7cm hoch. Für das kommende Jahr hat sie unzählige Blüten angesetzt. Wenn es soweit ist, zeige ich sie dann in voller Blüte.
Heute zeigt sie sich im grünen Kleid.
Liebe Grüße Eva Warthemann
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Mi 26. Okt 2011, 18:55

Beim starken Vergrössern des Bildes kann man am ersten Ast links deutlich erkennen:
Die hat schöne enge Internodien, Eva!

Da bin ich mal auf die März-Bilder gespannt!

Ist das ein Doppelstamm - oder sind das zwei "Bäume"?

Eva Warthemann
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 21:48

Mi 26. Okt 2011, 19:05

Hallo Hanno!
Diese Forsythie hat zwei Stämme, die aus einer Wurzel kommen,-ja ist das nun ein Doppelstamm?
Den zweiten Stamm hatte ich ihr gelassen, für den Fall, das einer der Beiden abstirbt. Aber so ergänzen sie sich im Kronenbereich.
Sie hat ja jetzt kein Laub mehr, da müßte ich sie mal nackt fotografieren.
Das sieht man die Aststellungen besser.
Liebe Grüße Eva Warthemann

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Mi 26. Okt 2011, 19:09

Klingt eher nach einer Art Flossform, Eva.
Nach der nächsten Blüte ist vermutlich eh Umtopfen angesagt,
weil so eine kleine Schale ja innerhalb eines Jahres durchwurzelt ist.
Dann kannst Du mal gucken, ob Du den Stammansatz etwas höher legen kannst . . .

Eva Warthemann
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 21:48

Mi 26. Okt 2011, 19:43

Ja, gut, dann ist es eine Flossform.
Im kommenden Jahr muß umgetopft werden. Das sehe ich auch so.
Liebe Grüße Eva Warthemann

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast