Noch ein Dicker

Zeigt Eure Forsythien!
Antworten
Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Fr 18. Feb 2011, 16:34

Den habe ich gestern (wieder mal zufällig) auf meinem Grünplatz entdeckt -
und heute morgen versorgt.

Hofft mit mir, dass es sich bei mir einlebt . . .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Jupp

Fr 18. Feb 2011, 16:41

Hast Du schon ne Ahnung was es ist?
Ein schöner Brummer und ich wünsche Dir dass er angeht. :twothumbsup:

Benutzeravatar
msa
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 220
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 14:23
Wohnort: Hansestadt Greifswald
Kontaktdaten:

Fr 18. Feb 2011, 16:59

soll`s eine Forsythie sein!?
Grüße von Mario
aus der sonnigsten Stadt Deutschlands

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Fr 18. Feb 2011, 17:09

"Ja!" auf beide Fragen  :) (deshalb stehts ja auch im Forsythien-Board)

Obwohl keine Blätter dran sind, erkennt man das an der grünen Färbung der jüngeren Äste, der typischen Jahrzehnte alten "warzigen" Forsythienborke und vor Allem an den hohlen Ästen.

Die hat Jemand mit roher Gewalt und Motorsäge abgeschnitten und vermutlich mit ner Kette am Schlepper rausgerissen. GottseiDank bewurzeln Forsythien recht willig, denn Feinwurzeln waren nur spärlich vorhanden. Die sollen sich in den kommenden Monaten fleissig vermehren, damit ich den grossen (jetzt unterirdischen) Bollen abschneiden kann, um das Ganze "Schalen-geeignet" zu machen . . .

Jupp

Fr 18. Feb 2011, 17:13

Ok hab gepennt Hanno ;D

Benutzeravatar
nobbi
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 1278
Registriert: So 29. Jul 2007, 08:08

Fr 18. Feb 2011, 17:27

Daumen drück  :twothumbsup: dass der Brummer angeht .
Gruß Nobbi

Atem ein und Atem wieder aus....dann schreibe !!!

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Fr 15. Jul 2011, 15:52

Hi Hanno,

na die Forsy entwickelt sich ja prächtig!

Ihre dicke Schwester rührt sich leider überhaupt nicht. Was hatte die denn noch für Wurzeln, hast Du da Fotos davon?

viele Grüße
Carmen
Liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Fr 15. Jul 2011, 17:49

Tut mir echt leid, Carmen, dass die Schwester so garnicht will!
Schnappi hat geschrieben:Was hatte die denn noch für Wurzeln, hast Du da Fotos davon?
Klar, hab ich.
Leider waren sie seeeeehr spärlich und fast nur auf einer Seite vorhanden.
Guckst Du selber . . .

Trotz alledem würde ich sie (gegen alle Vernunftgründe) immer noch nicht wegwerfen, sondern sie über Winter irgendwo in der Ecke frostgeschützt stehen lassen. Vielleicht kommt ja doch im nächsten Jahr was. Ich geb die Hoffnung nämlich nie auf . . .


Danke für Dein Mitgefühl, Nobbi!
(Du kriegst sie trotzdem nicht!)
  ;D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Sa 16. Jul 2011, 07:51

Hi Hanno,

Danke für die Bilder.
Da kann man wirklich sagen "sehr spärlich". Hast Dir wohl gedacht da kommts auf die letzen 5 Fransen auch nicht an und die gleich mit abgemacht?  ;D :laugh:

Auf alle Fälle muß man sich da nicht wundern daß sich oben noch nix tut. Aber keine Angst, so schnell gebe ich sie auch nicht auf und ob bei mir ein Topf mehr oder weniger rumsteht, darauf  kommt´s hier nicht an. Die darf noch locker bis Herbst 2012 bleiben.

viele Grüße
Carmen 
Liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Fr 29. Jul 2011, 21:35

Nobbi, inzwischen hast Du wohl fest Daumen gedrückt. Dankeschön!  :yes:

Hanno hat diesen Brummer vor 2 Monaten mir vermacht...Herzlichen Dank auch hier nochmal dafür, Hanno...und er scheint sich nach fast einem halben Jahr zu erholen.  :yes: :bcdfroh: :yes:

siehe hier:
http://www.bonsai-club-deutschland.de/c ... een,1/#new

liebe Grüße
Carmen
Liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Sa 30. Jul 2011, 05:49

Na, das ist ja eine gute Nachricht, Carmen!
Jetzt scheints der Brummer wirklich geschafft zu haben . . .!

Das bestätigt meinen unverbesserlichen Optimismus (auch bei Bonsai):
"Man(n) soll nie die Hoffnung aufgeben!"  :twothumbsup:

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Mi 7. Dez 2011, 21:54

Diesen Teilthread über Carmens "Dicken" habe ich von meiner "Forsy-Gruppe" abgetrennt und mit meinem ersten Thread über diesen Bollen vereinigt, denn die weitere Entwicklung verspricht, interessant zu werden. Wie sie mir nämlich in Reisbach erzählte, ist sie (die Forsythie!) mittlerweile aus ihrem Schlaf erwacht und förmlich explodiert!

Mag sein, dass jetzt einige Bilder doppelt hier zu sehen sind, aber besser zu viel als zu wenig . . .

Wie siehts aus, hast Du Bilder (von der Forsythie  :bcdfrech:) im neuen grünen Kleid? ;)

edit:  Ich sehe eben, in diesem Thread gibts schon das grüne Kleid zu bewundern.
Das kommt davon, wenn Berichte über verschiedene Bäume in einem Thread geschrieben werden . . .
;)

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Mi 7. Dez 2011, 22:36

Hi Hanno,

inzwischen gibts bald wieder ein Bild ohne grünes Kleid!  ;D
Seit ca. 2 Wochen steht die Dicke geschützt in unserer Bonsaiwerkstatt im Winterlager bei Merlin.
Die Herbstfärbung der Blätter ist ausgefallen, wahrscheinlich wegen dem sehr späten Austrieb dieses Jahr. Die grünen Blätter werden jetzt langsam braun und fallen ab.
Wenn sie alle weg sind gibts mal ein Foto, dann kann man die zahlreichen Neutriebe gut sehen!  :yes:

Danke für´s zusammenführen der Forsys und bis bald hier im Thread.

liebe Grüße
Carmen
Liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Fr 9. Mär 2012, 10:40

Hi Forsyfreunde,

der Vollständigkeit halber hier mal noch ein Bild vom Herbst, als die Forsy in ihr Winterquartier zog. Bild 1.

Dort hat sie ihre Blätter nichtmal alle verloren, an den Spitzen blieben bis jetzt noch ein paar grüne Blätter stehen.
Die letzte Woche wuchsen die Triebe wieder weiter, so 5 bis 7 cm Neutriebe mit frischen Blättern, aber seht selber: Bild 2

Nachdem mir Hanno´s Topf für diesen Brummer doch etwas klein erschien entschloß ich mich den Baum jetzt in ein größeres Behältnis umzusetzen. Dabei konnte man sehen, daß sich schon einige Wurzeln gebildet hatten. Bild 3

Nachdem der Baum vorsichtig, ohne was an dem Ballen zu verändern umgesetzt wurde, ist zu sehen, daß der Baum nun auch etwas tiefer im Substrat sitzt. So kommt die breite Stelle weiter nach unten und der Ansatz wirkt besser. Bei Forsythie gehe ich davon aus, daß sich unterhalb der Substratoberfläche an dem tiefer gesetzten Stammteil von selber auch neue Wurzeln bilden. Sollte das in Zukunft nicht der Fall sein, werden beim nächsten umtopfen dort Löcher gebohrt um Wurzelwachstum anzuregen. Evtl. wird auch direkt dort dann richtig abgemoost, aber noch war mir das so kurz nach der Erholung zu früh. Die Forsy soll erstmal noch mehr Kraft sammeln. Oben herum habe ich noch abgestorbene Stämmchen entfernt und nur sehr wenige, nach innen wachsenden Triebe abgeschnitten. Bild 4 bis 7

Mehr wird vorerst nicht gemacht, die restlichen Triebe sollen erst mal schön kräftig durchschieben, verdicken und vor allem genug Blattmasse bilden um weitere Wurzeln wachsen lassen zu können.

Als Besonderheit kann man noch einen fetten Trieb erkennen, dort sind anscheinend 3 Triebe zusammengewachsen oder durch Mutation eine Fehlbildung entstanden.
Bild 8

Zurück im geschützten Winterlager darf der Knubbel nun wieder schön weiterwachsen.

liebe Grüße
Carmen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße
Carmen

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast