Start eines Projektes

Das Board für spezielle Gestaltungen:
Tanuki, Saikai, Penjing oder einfach Bonsai mit Stein.
Antworten
Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

So 6. Nov 2016, 10:09

hallo zusammen,

bei den alljährlichen Aufräumaktionen sind mir dieses Jahr ein paar Sachen in die Hände gefallen, die mich spontan zu einem kleinen Projekt verführt haben.
Ich glaube jeder hat irgendwo in den Ecken ein paar Sachen rumstehen, die er schon Jahre nicht mehr gebraucht hat .....so habe auch ich Steine, alte Schalen aus den Anfangszeiten,und natürlich Jungpflanzen aus der Stecklings-Ecke und diverse gesammelte Winzlinge noch ohne Charakter, überall rumstehen.
Beim zufälligen zusammenlegen der Schale und des Steines ist mir dann spontan eine Idee gekommen.
Da ich ein bekennender Liebhaber der chinesischen Penjing bin, will ich ein Projekt mit diesen beiden Teilen beginnen.
Den Stein habe ich in der Schale so fixiert, dass er stabil steht.
In die Schale werde ich Sand einfüllen.
Eine Pflanzenauswahl habe ich auch schon parat.....
Der Anfang ist also gemacht.
Mit der Bepflanzung will ich allerdings noch warten bis zum zeitigen Frühjahr.

Was ich jetzt schon machen kann, ist eine kleine virtuelle Planung....
Die erste Idee ist geboren....... jetzt schauen wir mal wie es voran geht.
Ich halte euch auf dem Laufenden...

Gruß Majo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

marcom
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 412
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 12:49

So 6. Nov 2016, 10:26

Majo,
Ist das ein Stein oder ist der Zusammengeklebt?

Grüße,
Marco

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

So 6. Nov 2016, 11:40

Einstein ;-)

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
VolkerK
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 420
Registriert: Mi 13. Dez 2006, 19:35

So 6. Nov 2016, 14:21

Hallo Majo
Bin gespannt wie du das Thema angehst? Da ich ein großer Fan von Steingestaltungen
bin werde ich dein Projekt interessiert verfolgen :yes: :yes:
Gruß Volker
Reisen veredelt den Geist und räumt mit allen anderen Vorurteilen auf
Oscar Wilde

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

So 6. Nov 2016, 15:16

freut mich wenn es jemanden interessiert,

hab noch 2 Varianten mit Immergrünen gebastelt

Vielleicht mache ich auch noch einen Laubbaum dazu ( einen 3Spitz-Steckling habe ich noch irgendwo )

und Lärchen Winzlinge habe ich noch........... hmmmmmm

mal sehen.

Gruß majo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

marcom
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 412
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 12:49

So 6. Nov 2016, 16:45

Hallo Majo, wenn du kleine Lärchen im Repertoir hast wäre ja auch sowas eine Möglichkeit.

Grüße,
Marco
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
VolkerK
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 420
Registriert: Mi 13. Dez 2006, 19:35

So 6. Nov 2016, 16:53

Hallo Majo
Das Virtuell mit den Lärchen spricht mich am meisten an.Wie hast du den Stein fixiert
Gruß Volker
Reisen veredelt den Geist und räumt mit allen anderen Vorurteilen auf
Oscar Wilde

Benutzeravatar
HaJo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 374
Registriert: Do 10. Dez 2009, 13:57
Wohnort: Unkel am Rhein
Kontaktdaten:

So 6. Nov 2016, 18:05

Hallo Manfred,

meine engere Wahl wäre Variante 2016-1 oder 2016-3. bei der Variante 2016-2 ist mir der obere Teil des Stein ztu wuchtig, aber alles eine persönliche Sache.

Gruß
HaJo

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

So 6. Nov 2016, 19:56

vielen Dank für die neue Idee.....

kommt in die engere Wahl.


Den Stein habe ich im Schwerpunkt in ein 2cm Estrich-Bett gesetzt.
Die untere Ecke war leider so spitz, dass er kaum selbständig gestanden hätte.

Gruß majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Fr 18. Nov 2016, 10:45

Ein sehr schönes und interessantes Projekt! :twothumbsup:

Meine Lieblingsvariante wäre die Nummer 3.
Bei Nr. 1 könnte ich mich auch erwärmen, würde aber die oberen beiden Bäume nicht so gestalten daß die Kronen auf gleicher Höhe sind.
Den linken Baum noch etwas höher lassen, so daß die Krone knapp unterhalb der Spitze endet.
Bei Variante 2 ist mir der Schwerpunkt zu weit oben und der untere Teil vom Felsen zu schmächtig für das obere Gewicht.

Bei dem schönen Lärchenvirtual würde mir der schöne Fels zu sehr in den Hintergrund rücken und die mächtigen geraden Stämme in zu großem Kontrast zu dem bewegten Fels stehen.
Wären die Lärchen ein gutes Stück kleiner würde das wohl besser wirken, dürfte aber wegen der Gesamtgröße schwer zu realisieren sein.

Bin gespannt wie es weitergeht!
Liebe Grüße
Carmen

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast