wer hat noch ne Idee

Wissenswertes, Virtuals,Tips und Tricks
Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Fr 9. Jun 2006, 21:46

Hallo zusammen,

hat noch wer ne Idee zu der Pinus Sylvetris ?
Was haltet von den beiden Richtungen ?

Gruß Majo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

So 11. Jun 2006, 11:33

keine Antwort ist auch ne Antwort ;-(

Ist die Kiefer wirklich so schlecht  :002:

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
Sonja
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: Sa 20. Mai 2006, 16:43
Wohnort: Oberhausen - NRW

So 11. Jun 2006, 11:44

mir gefallen beide Entwürfe nicht schlecht. Nur bei dem einen hab ich den Eindruck, der Baum sei auf der Flucht. Im anderen Fall steht der Baum gelassen da, läßt alles über sich ergehen und scheint sich in sich selbst zurückzuziehen. Dafür wirkt er allerdings noch ein wenig zu jung. Etwas mehr Dynamik täte ihm nicht schlecht, der erste Entwurf hat davon allerdings für meinen Geschmak zu viel.

Allerdings hab ich keinen besseren Vorschlag parat und hab mich deshalb mit meiner Baumpsychologie bisher zurückgehalten ;)#

Gruß, Sonja

Benutzeravatar
Christiane
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 1803
Registriert: Sa 20. Mai 2006, 20:38
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

So 11. Jun 2006, 11:46

Hi Majo!

Na, sooo schlecht nicht ;D
Ich denke nur, viel mehr Auswahl als auf dem Virtual gibt´s wohl nicht.

Ich würde die Variante mit Grün nach rechts bevorzugen, ist imo die elegantere Lösung.

Grüße,
Christiane
Liebe Grüße,
Christiane
Bild

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

So 11. Jun 2006, 11:54

das mit dem "auf der Flucht" ist schön beschrieben ;-)
War auch so ein Gedanke von mir.
Ich denk die zweite Variante steht stabiler.
Ich glaub das wird die Richtung.

Ein bisschen Zeit ( so 4-5 Jahre ) hab ich schon noch ;-)

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

So 11. Jun 2006, 14:13

Hey Hanno,

Genau solche Ideen suche ich.
Das Virtual ist dir übrigens sehr gut gelungen.

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Nachtelf

So 11. Jun 2006, 16:38

hiho
hab danoch ne idee
tanuki vll?
wie dieses bild zB zieht doch hammermäßig geil aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Baumwollpflücker

Mi 23. Aug 2006, 13:23

Na,was hälst Du den da-von?
Ingo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Prunus Mume
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: So 27. Aug 2006, 17:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Mi 13. Sep 2006, 14:35

soo  ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
GerhardVo.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 1341
Registriert: Sa 24. Dez 2005, 09:01

Mi 13. Sep 2006, 18:17

Hi Manfred
die Idee von Dagmar (Prun Mum) find ich auch sehr gut, den Stamm oben spalten, links Jin, rechts die andere Kronenhälfte rüberziehen und eine Krone formen, dadurch wird der Baum viel kompakter und das schaut sehr gut aus, ein literat bleibts trozdem
viele Grüße
Gerhard
Das wahre Geheimnis des Erfolges ist die Begeisterung
Neu !
http://gerhardsshohinbonsai.blogspot.com/

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Mi 13. Sep 2006, 22:47

nicht schlecht Dagmar,

das Bäumchen wirkt so sehr kompakt.
Schaut gut aus.

Dank für den Vorschlag. Kommt in die enge Wahl.

Nächstjahr gibts mal ein neues Bild, versprochen.

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Baumwollpflücker

Di 16. Jan 2007, 11:08

Hallo Manfred,
wir haben jetzt nächstes Jahr.
Hast Du schon was gemacht?



Alles Gute,
Ingo

Benutzeravatar
Pet
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 2355
Registriert: So 11. Dez 2005, 13:03

Fr 28. Dez 2007, 17:18

Bin für Dagmers Fassung, das mittlere Polster nach hinten verlagert und das untere etwas nach rechts.
Allerdings würde ich den Baum zuvor auch noch mal 2 Jährchen ins Freiland setzen, damit der jetzige unterste Ast sich (aufrecht gestellt) auf die Position als künftiger Stamm vorbereiten kann :)
Gruß
Pet

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Sa 29. Dez 2007, 11:19

Hi Majo,
mir gefällt auch Dagmars Version am Besten.
Wir haben jetzt schon das neue Jahr ( nach Deiner Ankündigung vom Sept 06) bald schon das übernächste. Hast jetzt mal ein Bild vom aktuellen Stand?
Liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Sa 29. Dez 2007, 14:09

es gibt leider kein aktuelles Bild.
Ich hab aber auch noch nix an ihm verändert ( bin mir auch noch nicht im Klaren )
Im Moment steht er im Winterquartier.
Ich werd ihn im nächsten Frühjahr mal umtopfen...........versprochen :yes:

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

IngoS.

So 30. Dez 2007, 15:40

Das wird nich einfach Manfred,
meine Idee wäre.

Zurückzupfen und stehen lassen.
So etwa,2-3 Jahre.

Ich denke der Baum hat zu wenig Grün,das würde ich micht der Zeit aufbauen.
Habe ich ähnlich gemacht,über fünf Jahre und dieses Jaht gestaltet.
Bilder folgen.

Sei mir nicht böse,aber ich denke der Baum ist noch nicht soweit.

Alles gute Dir und Deiner Familie, einen guten Rutsch ins neue Jahr,
Simone und Ingo

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Do 5. Jun 2008, 21:45

hi zusammen,

auch hier mal ein kleines Update,
der kleine Ast für Dagmar`s  Version ist leider futsch.
Im Frühjahr ist dieser Ast einfach eingetrocknet ( war noch nicht mal gedrahtet )  :-(
Der linke Ast war zwar noch aktiv, aber nur mit stark reduzierter Wuchskraft im Vergleich zu dem rechten Ast.

Hab mich dann entschieden mit dem rechten Ast weiterzumachen.
Ausserdem ist nicht die Krone das, was mich an dem Baum anspricht, sondern die Bewegung im unteren Bereich. Ich glaub er hat auch einen sehr schönen Übergang in die Erdoberfläche.
Nächstes Jahr wird er eingetopft.
Bin mir sicher, daß man den Baum in 1-2Jahren gut zeigen kann ;-)

Gruß Majo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

So 28. Sep 2008, 14:02

und noch ein Update mit Schale.
Diesen Herbst ging das Umtopfen gut bei Kiefern ( war ein recht gutes Kiefern-Jahr )

Gruß Majo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

So 28. Sep 2008, 15:08

Hi Majo,

wenn ich mir Dein 1. Bild vor ca. 2 Jahren ansehe und dann dieses hier.....
Eine tolle Entwicklung!!!
Die Kiefer sieht jetzt so aus, wie wenn sie schon immer so werden wollte.  :smile:
Schon erstaunlich für die kurze Zeit wie der Ast zugelegt hat.
Hast mal wieder ein tolles Auge beim Rohmaterial gehabt und die passende Idee für die Gestaltung.
:applause: :applause: :applause:

viele liebe Grüße
Carmen
Liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
Joerg
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: So 21. Mai 2006, 17:57
Kontaktdaten:

So 28. Sep 2008, 15:16

Großartig majo, eine wunderschöne Studie
Tschüss Jörg

Ehrlich währt am längsten Authentic-Bonsai.

Benutzeravatar
Ulrich
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 1157
Registriert: Di 6. Dez 2005, 16:44

So 28. Sep 2008, 17:34

ich finde, die Schale paßt sehr gut zum Baum und der Baum selbst, hat eine sehr schöne Stammbewegung. Die Krone kommt bestimmt über die Jahre noch etwas zum Betrachter hin ausgerichtet, dann wird´s Super.
MfG
Ulrich

struppi

Mo 29. Sep 2008, 07:45

hallo

ich würde eine trommelschale rund mit leicht nach innen geneigtem rand und punkten auf der aussenseite bevorzugen.

dies würde dem baum etwas mer charakter verleien

meine meinung

ansonsten ein baum mit zukunft

struppi

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Mo 29. Sep 2008, 08:04

hi Struppi,

diese Kiefer ist in ihrem ersten Pot ( nach der mehrjährigen Eingewöhnung in einem Plastiktopf )
Ich würd sagen, daß der ihr schon gut steht für die nächsten 2-3Jahre
Wenn die Krone mal etwas feiner und strukturierter ist, werd ich mir Gedanken machen, welche Schale den Baum noch besser zur Geltung bringt.
Aber bis dahin ist`s mir gut genug  ;D

Trotzdem danke für deine Gedanken zu dem Bäumchen.


Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Sa 6. Aug 2011, 14:58

hier mal wieder ein kleines Update,

sind inzwischen ne menge Triebe vorhanden.
Der Kronenaufbau kann nun beginnen.
man sieht aber auch schön wie lange sowas bei Kiefern dauert.

Gruß Majo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
Christian
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: Sa 30. Jun 2007, 08:42

So 7. Aug 2011, 07:08

Hallo Majo,
majo hat geschrieben: man sieht aber auch schön wie lange sowas bei Kiefern dauert.
schon, aber das Ergebnis ist es doch allemal wert.
Jedenfalls hast du jetzt auch eine schöne Borke und der Baum hat reichlich gewonnen.
Bei aller Liebe für „schnelle“ und spektakuläre Gestaltungen aber der Faktor Zeit kann durch nichts und niemanden ersetzt werden, ein Baum der die nötige Zeit bekommt wird es immer danken und sichtbar ist es allemal.

Was sind schon fünf Jahre, wenn aus einem solchen Ausgangsmaterial so ein tolles Bäumchen gestaltet wird. Weiter viel Spaß und auf die nächsten fünf.

Grüße Christian
Heute ist nicht aller Tage. Ich komme wieder, keine Frage!

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast