Aktuelles für alle Gruppen

Dieses Forum enthält die einzelnen Gruppen mit den Unterforen aller Projekt-Teilnehmer.
Antworten
Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Mo 18. Mai 2015, 18:27

Hallo liebe Gruppenleiter und Teilnehmer,

hier mal wieder etwas zu "Aktuelles" für Alle.

Die ersten Workshops sind ja schon gelaufen oder kurz vor der Durchführung.
Zum verdeutlichen nochmal der Ablauf.

Die Kosten für einen 1-Tages-Workshop sollten einheitlich bei 75.- Euro/Teilnehmer liegen.
Diese sind jeweils am Workshoptag direkt an den Workshopleiter zu bezahlen.

Von denjenigen Teilnehmern, welche sich das Jahr über aktiv im Forum in den Projektgruppen in Form von Berichten, Besprechungen und erarbeiten der theoretischen Themen beteiligen übernimmt der BCD für 2 mal im Jahr jew. 20.- Euro / Teilnehmer.
D.h. die aktiven Teilnehmer bekommen jeweils am Jahresende von jedem Projektgruppenjahr 40.- Euro als Förderung ausbezahlt, sofern sie an beiden WS teilgenommen haben.

Wenn Gruppen unter dem Jahr mehr Treffen oder Workshops machen wollen ist ihnen das natürlich freigestellt. Ebenso den Gruppenleitern, ob und wie viel sie dafür verlangen wollen.

Falls es noch nicht jeder Gruppenleiter mitbekommen hat, die Leiter dürfen natürlich auch Bäume in der Projektgruppe entwickeln und zeigen und daran auch erklären und praktische Arbeiten zeigen.
Allerdings laufen sie für die Endbewertung natürlich ausser Konkurrenz.

Da es sich für einen einzelnen Baum oft nicht lohnt einen WS für einen ganzen Tag zu besuchen, oft ja nur ein oder 2 Schritte weiter gemacht werden wie z.B. umtopfen, oder nur mal eine grobe Biegung und dann wieder Erholungspausen für den Baum angesagt ist und wir ja möglichst viel Action auch hier im Forum haben möchten, gibt es die Möglichkeit, daß jeder Teilnehmer mehrere Bäume an den Start bringt.
Umso größer ist auch der Nutzen der Teilnehmer und die Bandbreite des vermittelten Wissens.
Nach Ablauf des ersten Jahres, also da würde ich vorschlagen bis April 2016 muß sich aber jeder Teilnehmer entscheiden, welcher Baum am Ende zur Endausscheidung bei der Prämierung gemeldet werden soll.
Da sieht man dann wie der Baum über den 1. Winter gekommen ist und durch die Festlegung auf einen Baum ist die Chancengleichheit bei der Prämierung wieder gegeben.
Selbstverständlich werden die anderen Bäume auch bis zum ende der Projektgruppenlaufzeit weiter entwickelt und mit auf die Ausstellung gebracht. Mal sehen, evtl. gibt's da ja dann den ein oder anderen gesponserten Sonderpreis noch zu vergeben. ;)

Wenn noch Fragen sind dann nur zu und weiterhin viel Spaß.

liebe Grüße
Carmen

Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Sa 30. Mai 2015, 04:36

Carmen_G hat geschrieben: Die ersten Workshops sind ja schon gelaufen
Carmen_G hat geschrieben: Wenn Gruppen unter dem Jahr mehr Treffen oder Workshops machen wollen ist ihnen das natürlich freigestellt. Ebenso den Gruppenleitern, ob und wie viel sie dafür verlangen wollen.
Das Projekt ist zumindest im Forum angelaufen.

Auf den ersten Blick unterscheidet sich für mich das Ganze nicht wesentlich von der bsiherigen Online -Schule.

In den meisten Gruppen haben bisher keine realen Treffen stattgefunden, die Unterweisungen erfolgen weitgehend online.

Wie ich sehe ist erst ein Workshop gelaufen.
In der betreffenden Gruppe sind auf dem WS 4 Teilnehmer zu sehen in der Gruppe sind nur 2 Personen gemeldet, es postet nur die Gruppenleiterin.
Wie funktioniert das entsprechend den Vorgaben?

Neu ist für mich, dass offensichtlich auch die Gruppenleiter für die Treffen Honorare beziehen können.

Es liegt mir absolut fern, für meine Aktivitäten , Clubgelder zu beziehen , aber offensichtlich ist das möglich.

Das ist dann für mich doch etwas zu viel des Guten (8. 20 = 160 Euro, vgl. Effizienz Regionalschulung mit bis zu 30 Teilnehmern).

Nun können auch (siehe Aussage oben ) mehr als 3 Workshops/Treffen durchgeführt und abgerechnet werden.

Rein parktisch erhebt sich mir die Frage , was man schon in 2 Ws/Jahr mit einem Baum anstellen kann und v.a im Interesse des Baumes sollte.

Wir bekommen die Bäume erst Anfang Juli , sodass da maximal an einem termin was am Baum gemacgt wird, im Interesse der Gesundheit des Materials.

Trotzdem erhebt sich für mich die Frage, wie andere das handhaben und wie sie das Ganze abrechenen (Trffen/ Workshops).

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Sa 30. Mai 2015, 11:55

Hi Thomas,
In den meisten Gruppen haben bisher keine realen Treffen stattgefunden
Da haben sich doch schon einige getroffen! Die Frage ist nur in wie weit dies auch wie eigentlich gewünscht, hier im Forum gepostet wird.
Wie ich sehe ist erst ein Workshop gelaufen.
In der betreffenden Gruppe sind auf dem WS 4 Teilnehmer zu sehen in der Gruppe sind nur 2 Personen gemeldet, es postet nur die Gruppenleiterin.
Wie funktioniert das entsprechend den Vorgaben?
Wenn die Teilnehmer nicht posten (können oder wollen) kann man sie nicht zwingen. Die Entscheidung liegt bei jedem selber.
Die Vorgabe besagt, wer die Förderung zu den beiden WS/Jahr möchte und am Ende dabei sein will wenn der Gewinnerpreis (Baum) vergeben wird, muß aktiv im Forum sein.
Wer das nicht ist verspielt halt seine Chancen und Vorzüge.
Übernimmt der Projektgruppenleiter dies jeweils entsprechend ausführlich für die Einzelnen, dann ist das eine Abmachung zwischen ihm/ihr und seinen Teilnehmern.
Neu ist für mich, dass offensichtlich auch die Gruppenleiter für die Treffen Honorare beziehen können.
Daran ist Nichts neu! Der WS-Leiter bekommt für die Durchführung der WS Honorar, nämlich pro Teilnehmer 75.-/Tag (2 mal /Jahr). Ursprünglich sollten die Gruppenleiter ja die Leute sein die auch die WS geben.
Da auf eigenen Wunsch mancher Gruppenleiter Fremd-WS-Leiter hinzugezogen werden sollen, z.B. Vaclav und Werner B., bekommen die Honorar für ihre WS und der Gruppenleiter eben nicht.
Wollen sich die Leiter mit ihren Gruppen öfter als 2 mal / Jahr treffen ist es eine eigenständige Abmachung zwischen Leiter und Teilnehmer, ob, was und wieviel da verlangt wird.
Mit meinen Leuten werde ich mich z.B. auch öfters treffen und da Nichts dafür verlangen.
Alleine schon weil es meinen Leuten und mir Spaß macht wenn wir uns Gleichgesinnte treffen um gemeinsam mit unseren Bäumen zu arbeiten, sie gerne mehr lernen wollen und wir das Forum dann eben mit mehr Beiträgen beleben. Themen gibt es ja genug dazu und Bäume hat auch jeder mehrere.

Das ist dann für mich doch etwas zu viel des Guten (8. 20 = 160 Euro, vgl. Effizienz Regionalschulung mit bis zu 30 Teilnehmern).
Thomas, du verkennst da nach wie vor irgendwie den Sinn der Förderung!
Es soll weder ein Einzelner, noch ein Regionalverband, noch ein Gruppenleiter usw. gefördert werden, sondern es soll DAS FORUM gefördert werden um da mehr Leben und Fachwissen rein zu bringen, was dann wiederum mehr Forennutzer bringen soll die durch das hier aufgeführte Wissen wenn in den Gruppen aktiv gearbeitet und auch gepostet wird jedem Forennutzer wieder etwas bringt!
Deshalb gibt's die Förderung auch nur für jene die sich hier aktiv mit einbringen!
Und durch die Förderung kann keiner mehr meckern der BCD würde Nichts für Forum und seine Nutzer übrig haben und tun!
Nun können auch (siehe Aussage oben ) mehr als 3 Workshops/Treffen durchgeführt und abgerechnet werden.
Durchgeführt ja, abgerechnet mit dem BCD nur 2, der Rest ist den WS-Leitern und den Teilnehmern überlassen und eigenverantwortlich selbst zu regeln.
Rein parktisch erhebt sich mir die Frage , was man schon in 2 Ws/Jahr mit einem Baum anstellen kann und v.a im Interesse des Baumes sollte.
Eben deshalb darf jeder mehrere Bäume machen, damit nicht ein Baum überanstrengt wird und trotzdem immer genug zu tun, zu erklären, zu lehren und zu lernen ist.
Nur für die Endausscheidung muß man sich dann der Gerechtigkeit halber für einen Baum nach Ablauf eines Jahres entscheiden, denn nicht jeder kann z.B. 10 Bäume an den Start bringen um seine Chancen zu verbessern. Natürlich werden die anderen Bäume trotzdem weiter bis zum Ende mit gemacht und dann auch auf die Ausstellung gebracht.
Die Aktivität im Forum der einzelnen Teilnehmer und ob er Förderung bekommt wird mit Berücksichtigung aller Bäume gesehen.
Wir bekommen die Bäume erst Anfang Juli , sodass da maximal an einem termin was am Baum gemacgt wird, im Interesse der Gesundheit des Materials.
Ist voll in Ordnung, denn Baumgesundheit geht IMMER vor! Dann nehmt einfach jeder noch einen anderen Baum (evtl. schon aus eigenem vorhandenen Bestand) mit auf und dokumentiert den ebenso, dann kommt ihr auch auf 2 WS und genug Themen um im Forum aktiv genug zu sein und damit förderungswürdig.
Deswegen haben wir ja auf die Möglichkeit mehrerer Bäume /Teilnehmer erweitert.

Alle Fragen geklärt?

liebe Grüße
Carmen

ursula
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 10:09

Mo 8. Jun 2015, 16:42

Hallo Thomas,

da wir nur zwei Gruppenleiterinnen haben, würde ich gerne wissen, welche Gruppe Du meinst?
Wie ich sehe ist erst ein Workshop gelaufen.
In der betreffenden Gruppe sind auf dem WS 4 Teilnehmer zu sehen in der Gruppe sind nur 2 Personen gemeldet, es postet nur die Gruppenleiterin.
Wie funktioniert das entsprechend den Vorgaben?
Falls Du unsere Gruppe meinst, sind alle Teilnehmer gemeldet und - außer mir - auch alle abgebildet, nämlich 5. Mich selbst habe ich natürlich nicht fotografiert.
In unserer Gruppe postet jeder, der etwas zu schreiben hat. Dass ich schon einmal für eine andere Teilnehmerin geschrieben habe lag daran, dass ich ihr gezeigt habe, wie sie einen Beitrag schreiben kann und entsprechend Fotos zufügen. Text und Fotos stammten von ihr selbst.
Ich denke, wir sollten uns auf die Bäume konzentrieren und nicht gegenseitig heruntermachen.

Gruß
Ursula

Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Mi 8. Jul 2015, 14:25

Hallo Ursula,
Es ging mir um Informationen über Ablauf und Honorierung und dabei habe ich Sachen
beispielhaft aufgeführt, die mir bei den anderen aufgefallen sind.

Darunter auch Eure Gruppe, wo das zu dem Zeitpunkt meiner Anfage halt der Status so war wie beschrieben.

Meine Mail gab auch glaube ich keinen Anlass zu der Behauptung, hier würde irgendwer runtergemacht.

Falls das so rüberkam, sorry!

Sie zielt eher dahin , inwieweit sich das Ganze, was ja mit einigen Vorgaben versehen ist, einfacher gestalten ließe.

Weiterhin viel Spaß bei dem Projekt!
Viele Grüße
Thomas Pallmer
______________________________________________
Bonsai Wandkalender 2016
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Bonsai im Osten

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Mo 16. Nov 2015, 10:54

Hallo,

nach Anfrage hier nochmal deutlich herausgestellt:

Der WS- Zuschuß für die 2 geförderten Workshops wird nach Ablauf eines Jahres ab dem Zeitpunkt wo alle Projektgruppen gestartet sind, ausgezahlt.
Ganz einfach deshalb, weil ja alle Gruppen ihre WS verschieden legen, manche noch gar keine 2 Treffen gehabt haben und aus verwaltungstechnischen Gründen wir da nicht für jeden Einzeln machen.

Das heißt aber auch für die Teilnehmer, welche bisher noch sehr dürftig mitgearbeitet haben, sie haben noch alle Chancen das zu ändern.
Denn wie bereits mehrfach erwähnt, nur hier im Forum in den Gruppen aktive Mitglieder bekommen den Zuschuß. Nur mal den Rohling vorstellen wie es manche bisher haben, reicht da nicht aus liebe Teilnehmer.
Sollte jemand selbst nicht so fit an PC und Cam sein, kein Problem, es kommt darauf an was in dessen Threads läuft, nicht daß sie es persönlich machen müssen.
Da darf gerne auch jemand stellvertretend das übernehmen dort zu schreiben und Bilder zu zeigen.
Wenn dann dort auch eine schöne Dokumentation, noch besser mit Ideenaustausch und Diskussion durch andere zustande kommt, dann paßt das auch.

liebe Grüße
Carmen

Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Di 17. Nov 2015, 12:57

Hallo,
die Anfrage kam von mir und auch nach den Ausfürungen von Carmen gibt es für mich
eher mehr offene Fragen.

Bei mir ist es so, dass z.B. ein Teilnehmer nicht an dem bisher einem WS teilnehmen konnte, also nach einem Jahr auch nicht die 2 WS absolviert haben wird.

Da wir im Frühjahr zwei Großevents haben , wovon wir eines ausrichten (Bonsai-Triennale und Bundesausstellung) sehe ich nicht, dass wir einen WS im ersten Halbjahr terminlich auf die Reihe bekommen.
Bzgl. Arbeit an den Bäumen macht der auch nicht unbedingt Sinn. Die müssen erst mal regenerieren.

Es stellt sich also für mich die Frage, wann und ob entsprechend die Zuschüsse fließen, wenn einzelne Kriterien in dem Zeitrahmen nicht erfüllt werden können, was für unsere Gruppe absehbar ist.

Bei uns ist momentan in Diskussion, für den einen bisher abgehaltenen WS den "normalen" Club-WS-Zuschuss abzurechnen, auf den alle Teilnehmer noch Anspruch haben und das Projekt, sprich Posten hier im Forum, auf freiwilliger Basis fortzuführen.

Die Motivation dazu ist da, denn meine Leute wolllen den Pott am Ende holen.

Da stellt sich für mich gleich die zweite Frage:
Vorausgesetzt regelmäßiger Beiträge lt. Vorgabe hier im Forum,
wenn wir nur einen WS im Jahr abhalten (neben den natürlich regelmäßigen Treffen ) und ggf. auch die Zuschüsse sausen lassen (müssen), weil wir bestimmte Vorgaben nicht erfüllen können, sind wir dann noch im Rennen?
Viele Grüße
Thomas Pallmer
______________________________________________
Bonsai Wandkalender 2016
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Bonsai im Osten

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Mi 18. Nov 2015, 11:00

Hallo Thomas,

Wenn in einem Jahr nur 1 WS abgehalten wird, oder ein Teilnehmer nur an einem dabei ist, bekommt er natürlich auch nur Zuschuß für einen WS.

Sollte es baumbedingt, denn wir wollen ja überlebende Bäume und dazu gehören eben auch Ruhe- und Erholungszeiten, nicht für einen 2. WS damit passen, besteht auch die Möglichkeit, daß man mehrere Bäume ins Rennen schickt. Machen die anderen ja auch teilweise.
Das können beliebige Bäume der Teilnehmer sein. Kurz vor der Prämierung muß man sich dann aber entscheiden, welcher Baum bewertet werden soll.
Es stellt sich also für mich die Frage, wann und ob entsprechend die Zuschüsse fließen, wenn einzelne Kriterien in dem Zeitrahmen nicht erfüllt werden können, was für unsere Gruppe absehbar ist.
Wann: nach Ablauf eines Jahres nach Start der letzten Gruppe, war glaub ich Juni.
Ob: Wie gesagt, bei reger Beteiligung und Dokumentation in den jeweiligen Threads, egal ob 1, 2 oder mehr WS.
Einzelne Kriterien: Die Förderung ist für max. 2 WS / Jahr, wird nur einer durchgeführt wird auch nur einer bezuschußt. 2 WS sind aber kein "muß".
Auch mit nur einem WS kann man aktiv schreiben, Überlegungen vorbringen, über Möglichkeiten der Gestaltung und Techniken im Thread diskutieren.
Bei uns ist momentan in Diskussion, für den einen bisher abgehaltenen WS den "normalen" Club-WS-Zuschuss abzurechnen, auf den alle Teilnehmer noch Anspruch haben und das Projekt, sprich Posten hier im Forum, auf freiwilliger Basis fortzuführen.
Könnt ihr natürlich auch machen, und steht der Teilnahme bei der Endausscheidung nicht im Wege. Hauptsache ihr seid hier im Forum aktiv.

Alles klar ? :smile:

viele Grüße
Carmen

Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Mi 18. Nov 2015, 11:40

Danke Carmen,
das wollte ich hören, alle Fragen beantwortet und damit ist alles klar.
Viele Grüße
Thomas Pallmer
______________________________________________
Bonsai Wandkalender 2016
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Bonsai im Osten

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Do 19. Nov 2015, 00:30

:twothumbsup:

Benutzeravatar
bonsaiudo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: Mo 19. Nov 2007, 19:25
Kontaktdaten:

So 25. Dez 2016, 21:41

Projektgruppen 2015-2016
Hallo Carmen,
erst einmal frohe Weihnachten!!
Was passiert eigentlich mit der Projektgruppe wenn wir
zum BFF gehen am ersten Januar. :grin:

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Do 29. Dez 2016, 12:05

Hallo Udo,

Danke dir und hoffe du hattest auch schöne Weihnachtsfeiertage.

Ich möchte die Projektgruppen auch im BFF weiterführen.
Wo und in welchem Bereich das sein wird, daran arbeiten wir.

Momentan ist sowieso Winterpause, wenn es wieder losgeht wollen wir das stehen haben. :)

Ergänzung:

Gerade informiert mich unsere Moya, wir haben die Möglichkeit einzelne Bereiche auch nach dem 01.01 zum lesen und schreiben für alle offen zu halten!

D.h. die Projektgruppen lassen wir dann auf alle Fälle durchgehend offen bis wir alles passend nach drüben in ein spezielles Klassenzimmer für uns bekommen haben :)
Liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

So 8. Jan 2017, 11:49

WICHTIG !!!

Bevor wir daran gehen im BFF einen entsprechenden Bereich anzulegen eine Frage an
ALLE Teilnehmer hier:

Gibt's es jemanden unter Euch, der nicht mit ins BFF umziehen will?

Von heute an geben wir 14 Tage Zeit, bei allen die bis da hin keinen Einspruch eingelegt haben wird deren Einverständnis vorausgesetzt.

Bis dahin meldet Euch bitte, falls noch nicht erfolgt, im BFF an und teilt uns hier im Thread, falls abweichend, euren dortigen Usernamen mit.
Liebe Grüße
Carmen

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast