alle aus einem Bach

Japanisches, Präsentationen, Beistellpflanzen, Suiseki..
Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

So 5. Jan 2014, 15:28

hallo zusammen,

ich hab mal meine bisherigen Funde aus einem nahegelegenen Bach etwas zusammengefasst.
Im Nachhinein ist es schon spannend, was da so alles zusammenkommt.
Zumindest die Formenvielfalt ist echt verblüfend.
Auf dem letzten Bild sind noch weitere Findlinge, welche noch keinen Dai haben.
( ich denke die Winter-Arbeit geht mir also nicht aus )

Gruß Majo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

So 5. Jan 2014, 19:51

Hi Majo,

Wahnsinnn was Du schon für eine Sammlung zusammen hast!

Und so viele davon schon mit Dai!

Wenn ich deinen Korb so ansehe denke ich auch, Dir wird nicht langweilig im Winter...und falls doch, der Bach hat sicher noch mehr davon ;)

liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
Karl T. R.I.P.
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 481
Registriert: Sa 20. Mai 2006, 21:28
Wohnort: Wien/Österreich
Kontaktdaten:

So 5. Jan 2014, 21:36

Hi Majo,
hast du die Dai's alle selbst gemacht :bcderstaunt: das wäre ja der absolute HAMMER Majo.
Mich würde der Neid fressen, echt :twothumbsup:

sell
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 342
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 20:55

So 5. Jan 2014, 21:42

Hi Manfred,

ich finde es beeindruckend mit welcher Detailverliebtheit Du die Dai teilweise gestaltet hast. Besonders klasse finde ich, wie Du den Stein im Holz weiterführst und so eine Einheit aus diesen verschiedenen Materialien schaffst.
Ehrlich gesagt, so etwas habe ich noch nie gesehen.
Ich bin ganz gespannt auf den Dai mit der Fischflosse! Bitte weiterzeigen, wenn Du weiter gekommen bist!

Herzliche Grüße,
Sebastian

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

So 5. Jan 2014, 22:19

hallo zusammen,

freut mich wenn meine Urlaubs-Basteleien ankommen.

Und Karl...... natürlich mach ich die selbst .

in der Größe geht da doch kein "normaler" Mensch dran,
und ausserdem macht mir das auch noch Spaß .

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
Karl T. R.I.P.
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 481
Registriert: Sa 20. Mai 2006, 21:28
Wohnort: Wien/Österreich
Kontaktdaten:

So 5. Jan 2014, 22:50

He Majo,
ich denke das sind mit die besten Dai's die ich von einem Hobbydaiisten gesehen habe. Ich ziehe meinen Hut vor Dir, Hammmerrrr!!!!!

Natürlich sind die Steine auch ne Wucht :twothumbsup:

Benutzeravatar
MiGi
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: Mo 6. Nov 2006, 21:03
Wohnort: Hessen

Mo 6. Jan 2014, 18:48

Dazu kann man nur sagen . SONDERKLASSE !
Danke fürs Zeigen
Gruß Michael

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

So 10. Aug 2014, 20:22

hallo zusammen,

der Sommer ist zwar keine optimale Phase in Bezug auf Suiseki..... aber ich bleibe natürlich nicht auf der "faulen Haut" liegen.
So geht mir auch in der ruhigeren Zeit die Arbeit nicht aus.... Dai , und so....

Hier mal 3 aktuelle Zwischenstände

Die Richtung, wo`s mal hin geht, kann man schon erkennen

Der Bach steckt immer noch voller Überaschungen....

Gruß Majo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

So 10. Aug 2014, 22:40

Langweile kennst du garantiert nicht! :grin:

Finde ich Klasse wenn sich Hobbies zeitlich so schön ergänzen.

Was man hier schon sehen kann läßt wie gewohnt tolle Ergebnisse erwarten!
Wünsche viel Spaß beim weiterarbeiten.

liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
HaJo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 374
Registriert: Do 10. Dez 2009, 13:57
Wohnort: Unkel am Rhein
Kontaktdaten:

Mo 11. Aug 2014, 07:33

Hallo Majo,

ich kann mich den Worten von Carmen nur anschließen.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Sammeln und das der Bach noch viele schöne Steine hergibt.
Ich bewundere Deine handwerklichen Fähigkeiten bei den Dais. :yes:
Super. :twothumbsup:

Gruß
HaJo

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Do 28. Aug 2014, 08:31

hallo zusammen,

hatte diese Woche mal wieder etwas Zeit....

kleines Update


Gruß Majo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
heldralf
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 298
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 09:41
Wohnort: Sachsen

Do 28. Aug 2014, 16:43

Hallo

Mir gefällt es auch super .
Majo , hast du zu allen Steinen schon einen Namen was sie darstellen,oder überlässt du es der eigenen Phantasie?
Mfg Ralf

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Do 28. Aug 2014, 17:03

heldralf hat geschrieben:oder überlässt du es der eigenen Phantasie?
Eigene Phantasien finde ich immer besser, Ralf.
Hier sind meine . . .

Bild A stellt sich dar wie Hulk, der mit einem dicken Boxhandschuh den Kameramann angreifen will :)

Auf Bild B stützt ein amöbenhaftes Wesen den umstürzenden Berg -
oder ein Delphin springt vom Felsen ins Wasser.

Bild C zeigt eindeutig einen Breitmaulfrosch . . .

:yes: :twothumbsup:

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Do 28. Aug 2014, 20:23

hallo Ralf,

natürlich habe ich auch Vorstellungen von den Steinen.
Aber wie Hanno schreibt.......jeder darf seine eigene Phantasie benutzen.
Ich möchte nicht unbedingt eine Vorgabe zu den Steinen machen.

- der erste wäre für mich ein historischer chinesischer Kämpfer in voller Montur und einem großen Schild
- der zweite ist einfach eine Bergkette deren Auslauf einfach ein wenig unterstützung braucht ;-)
- der dritte.... ja das könnte eine Kröte sein, aber auch ein riesiger Sandstein wie sie im Dahner Felsenland stehen ( mit Überhang und so... )

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
Albin
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 501
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:06

Do 28. Aug 2014, 21:05

Hallo Majo,
schöne Steine und vor allen Dingen gute Quelle. Weißt Du zufällig was das für Steine sind, insbesondere die beiden schwarzen, die sind von der Oberfläche her sehr eigenartig. Schlackesteine haben manchmal auch so eine Oberflächenstruktur.

LG
Albin

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Do 28. Aug 2014, 21:54

hallo Albin,

leider kann ich nur die rötlichen Steine genauer zuordnen.
Das ist Eisenerz was in unserer Gegend natürlich vorkommt und frühzeitlich, in sogenannten Rennöfen verarbeitet wurde.
Die Steine sind allesamt recht schwer, aber nicht magnetisch.
Es kann sein, dass die schwarzen auch Erz sind, was durch die lagerung im Bach ganz einfach verfärbt oder oxidiert ist. Kann ich aber nicht mit Sicherheit sagen.

Im Prinzip ist es mir auch egal. Es sind jedenfalls natürlich , wahrscheinlich vulkanisch entstandene Gesteine. Deshalb die seltsamen Formen und Rundungen.


Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
heldralf
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 298
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 09:41
Wohnort: Sachsen

Fr 29. Aug 2014, 16:11

OMG Hanno ich dachte ich hab Phantasie .....aber du bist unschlagbar.
Auf jeden Fall alle nachvollziehbar. :twothumbsup:
Mfg Ralf

Benutzeravatar
Albin
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 501
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:06

Fr 29. Aug 2014, 21:13

Hallo Majo,
Danke für die Info, grundsätzlich hast Du vollkommen Recht, es ist egal was das für Steine sind. War von mir auch nur reine Neugier bezüglich der Assoziationen. Steine aus dem Bach, natürlich ausgewaschene, erodierte Steine und das sieht in der Regel natürlich anders aus. Aber es ist auch egal, die Steine sind sehr schön (incl. Deiner Interpretation/Namensgebung) passt sehr gut. Schade ist es immer das solche Steine nicht erzählen können was Sie schon alles erlebt haben.

Weiterhin viel Erfolg, eine letzte Frage noch aus welchem Holz machst Du die Untersetzer, würde jetzt auf Buche tippen (sieht aber so weiss/hell aus). Ansonsten Bandsäge und dann viel von Hand schleifen?

LG
Albin

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Fr 29. Aug 2014, 21:26

ja ich nehme Buche oder auch mal Kirsche ( wenn ich welche habe )
und aus der Bandsäge kannst du eine Handsäge machen......dann stimmt`s .

Mit den seltsamen Formen gebe ich dir Recht, es sieht nicht aus wie normale Erosionen aus dem Bach. Dort liegen sie aber tatsächlich rum.
Wenn ich im Internet nachschaue komme ich von Erzen zu Schlacke über Meteoriten zu wer weis noch was.....
Irgendwann habe ich aufgegeben...... letztendlich ist es mir wirklich egal.

Was ich sicher weis ...... in meiner Heimat gab es sehr frühzeitliche Eisenerzverhüttung aber auch Glashüten gab es bei uns ganz ganz früher ....... irgendetwas aus der Kategorie wird es wohl sein.

un

Gruß
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
Albin
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 501
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:06

Fr 29. Aug 2014, 22:23

Buche mit der Handsäge, ganz schön schweißtreibend.

@ majo
Wenn ich im Internet nachschaue komme ich von Erzen zu Schlacke über Meteoriten zu wer weis noch was.....
Irgendwann habe ich aufgegeben...... letztendlich ist es mir wirklich egal.

Genau das gleiche habe ich auch gemacht als ich die Steine gesehen habe :smile: .

LG
Albin

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

So 31. Aug 2014, 12:16

Mal wieder voll Klasse Majo! :twothumbsup:

Und mit dem Bach hast du ja eine echte Fundgrube!
Super! Mit soetwas vor der Haustüre würde ich wohl auch den Steinen verfallen :)

Deine Ideen für die Dai sind auch immer hervorragend, von der Geduld und Fingerfertigkeit die herzustellen mal ganz zu schweigen!

Die Stütze für den Klippenfelsen paßt auch richtig gut dazu!

Mach mal ruhig weiter so, diese Berichte sehe ich mir immer sehr gerne an. :yes:

liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
HaJo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 374
Registriert: Do 10. Dez 2009, 13:57
Wohnort: Unkel am Rhein
Kontaktdaten:

So 31. Aug 2014, 13:21

Hallo zusammen,

der Antwort von Carmen ist nichts hinzu zufügen. :yes:

Gruß
HaJo

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Mo 1. Sep 2014, 20:03

soo....die 2 vorerst letzen ........ Urlaub ist rum ;-)

sind noch nicht 100% fertig, aber die Fertigstellung läuft mir ja nicht davon .
Die Richtung ist bei beiden vielleicht etwas extravagant.....aber was soll`s
die sind auch wirklich "sauklein" und gerade das erschwert die Arbeit ungemein.

Gruß Majo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Mo 1. Sep 2014, 20:33

. . . eine sich eben entfaltende Lotusblüte . . .
und eindeutig ein glubschäugiger Kugelfisch . . .



Blaulicht oder Paint? - - -

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Mo 1. Sep 2014, 20:41

hi hi.....

den glubschäugigen Kugelfisch habe ich noch gar nicht gesehen ;-)
aber jetzt wo du es sagst...
Für mich war das eine, sich räkelnde Meerjungfrau , aber die Phantasie kennt keine Grenzen....

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste