Bonsai im ZDF

Japanisches, Präsentationen, Beistellpflanzen, Suiseki..
Benutzeravatar
herbertoy
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 570
Registriert: So 27. Aug 2006, 15:04

Do 19. Mär 2015, 10:15

Hallo,

bei meiner Vormittags-Tasse Tee zappe ich gerade durchs TV-Programm und sehe, dass im ZDF ("Volle Kanne") jemand das Publikum über Bonsai aufklärt. Leider (oder Gottseidank?) habe ich nicht mehr alles mitbekommen, doch das Wenige hat gereicht. Der Garten-Experte Elmar Mai mag ja tatsächlich in vielen Bereichen der Gärtnerei Fachmann sein - in Sachen Bonsai ist er es sicher nicht.

Bonsai bleiben klein, weil sie nicht gedüngt werden sollen, weil sie nur wenig gegossen werden dürfen - auf diesem Level bewegten sich die Ausführungen. Gedrahtet wurde auch. Besser bezeichnet man das, was vor der Kamera praktiziert wurde, als planloses Wickeln von Draht um einen Baum ... Der Höhepunkt war dann die Moderatorenfrage ob denn Bonsais "auf Entzug" seien, was von Mai bejaht wurde ...

Ich habe dann gleich auf der "Volle Kanne"-Homepage nachgesehen - dort waren dann wenigstens die besonders hanebüchenen Aussagen ein klein wenig relativiert. Das einzig Positive war auf dieser Seite letztlich ein Link zum Bonsai-Museum Düsseldorf - hoffentlich schaut der eine oder andere User da rein, um zu sehen, was Bonsai wirklich sein kann.

Angesichts solcher Beiträge verwundert manche Laien-Aussage über Bonsai nicht mehr.

Grüße,
herbert

Benutzeravatar
herbertoy
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 570
Registriert: So 27. Aug 2006, 15:04

Do 19. Mär 2015, 10:22

Hallo,

habe gerade in der ZDF-Mediathek nachgesehen. Dort den Suchbegriff "Volle Kanne" und später "Elmar Mai" eingeben, und man erhält eine Liste der Sendungen. Die Bonsai-Geschichte steht momentan noch nicht drin; das dürfte aber im Lauf des Tages noch geschehen.

Dann kann sich jeder selbst sein Meinung bilden.

Grüße,
herbert

africajo
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 35
Registriert: Di 24. Feb 2015, 16:02

Do 19. Mär 2015, 10:42

Habe das ebenfalls heute Morgen beim Frühstück gesehen und an die Redaktion geschrieben...
mehr im Blog http://juppsbonsaiblog.blogspot.de/

bonsaile
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 178
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 08:22
Wohnort: Beinstein

Do 19. Mär 2015, 10:56

Oder direkt hier zur ZDF-Mediathek "vollle Kanne" mit Elmar Mai über Bonsai
http://www.zdf.de/volle-kanne/exotik-fu ... 05100.html :laugh:
mfG. Bonsaile

Die schwierigste Aufgabe, ist die einfachste Lösung!

JE SUIS
CHARLI

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Do 19. Mär 2015, 11:13

hab mir`s angeschaut......

wenn man den Ton abgeschaltet hat, war es ein schöner Beitrag.
Die gezeigten Bäume und Bilder waren grundsätzlich ganz nett und animierend
Die gezeigten Techniken und Erklärungen waren leider bescheiden vorgestellt und teilweise sogar gegen den aktuellen Wissensstand.

Wenn ich mal alles ausblende was ich über Bonsai weis...... hätt mich so eine Beitrag trotzdem animiert mal mit Bonsai anzufangen.

Oft würde ein Fachbeitrag, mit all den fachlich richtigen Erklärungen/Maßnahmen/und Vorführungen eine solche Präsentation nicht besser machen, und deutlich den Rahmen sprengen.
Ich sehe es ähnlich wie die ganzen Baumarkt-Bonsai:
oft schlecht präsentiert mit haarsträubenden Erklärungen verkauft......aber trotzdem sind bestimmt mehr als 30% der aktuellen Bonsaianer über diese Schiene zu Bonsai gekommen.
Wer dabeibleiben will, der bleibt auch dabei und schafft sich in die tatsächliche Thematik ein.
Ohne die B-Bonsai wären viele überhaupt nicht dazu gekommen. Also haben sie auch ihre Berechtigung.

Die ganze Wahrheit erfährt man sowieso nicht in 5min ...... und wenn man mal "Blut geleckt hat"........sind wir ja auch noch da ;-)

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
mydear
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: Do 16. Jul 2009, 14:25
Wohnort: Regensburg

Do 19. Mär 2015, 19:00

Ja, Manfred, sehe ich auch so. Das erste Auto ist besser erstmal eine gebrauchte Kiste. Mit mehr Fahrkönnen kann das Nächste auch schöner und teurer sein....
Grüße, Rainer

Benutzeravatar
Johann Kastner
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 344
Registriert: Mi 14. Dez 2005, 22:32
Wohnort: Adelsried
Kontaktdaten:

Do 19. Mär 2015, 21:00

Ich hab mir erlaubt, nach Betrachtung dieses Beitrages spontan an die ZDF Redaktion einen entsprechenden Kommentar zu schicken!
So kann man "Bonsai" nicht bringen.
Solltet Ihr auch machen.
Grüße Hans

Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Do 19. Mär 2015, 21:33

Hallo,
die Frage , die ich mir dann immer wieder stelle, warum sind wir als Club da nicht präsent.
Wir sind "Der Club" und jeder, der in Deutschalnd irgendwas mit Bonsai machen will , sollte doch auf den Club als ersten Ansprechpartner kommen, denn gerade da sitzt die geballte Kompetenz in Sachen Bonsai.
Da müssen wir hin, sind davon aber auch nach 30 Jahren Club leider noch meilenweit weg.
Auf regionaler Ebene ist das nicht anders.
Wir erleben es auch da immer wieder, dass selbsternannte Bonsaieperten irgendwo im Regionalfernsehen auftreten.
Beim MBR haben wir uns auf die Fahnen geschrieben , daran in den nächsren Jahren ernsthaft was zu ändern und in die Offensive zu gehen.
Viele Grüße
Thomas Pallmer
______________________________________________
Bonsai Wandkalender 2016
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Bonsai im Osten

Cameo R.I.P.
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 197
Registriert: Sa 29. Sep 2007, 22:48

Fr 20. Mär 2015, 00:52

Oje, lange nicht mehr so viel Schwachsinniges gesehen und gehört. :bcdsad:
Man muss sich fast für den Mann schämen......
Grüßle, Gila

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Fr 20. Mär 2015, 07:57

hallo zusammen,

der Mann ist einfach nur vor 30 Jahren stehengeblieben.
Damals wär das ein toller Werbefilm gewesen.
Man hat wirklich lange Zeit solche "Weisheiten" verbreitet....... und auch geglaubt.

ABER ... in der Werbebranche gilt allgemein
auch schwachsinnige Werbung ist letzten Endes Werbung ( und nicht immer die Schlechteste)

Der Gedanke, dass der BCD ab und zu ein kleines, realistisches Werbefilmchen in den Medien einstreut, könnt mir aber auch gefallen.
Dann können wir immer sagen: " hey kommt zu uns Bonsai machen....wir sind die von den GUTEN " :grin:

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
Aljana
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 270
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 14:50
Wohnort: Runkel an der Lahn

Fr 20. Mär 2015, 10:10

Ich mag mich in die Diskussion jetzt auch mal einklinken. Ich kann gut nachvollziehen, warum die Profis hier im Forum aufschreien. ABER aus der meiner Sicht (also jemand, der sich noch nicht so lange mit Bonsai beschäftigt) steckt da viel drin, was ein totaler Anfänger mitnehmen kann.

Nämlich:
Bonsai ist was für Leute mit Geduld, mit Feingefühl, mit dem Willen sich damit auseinanderzusetzen.
Prinzipiell kann ich aus jedem Baum, der mir gefällt, einen Bonsai machen.
Bonsais sind zwar im Endprodukt teuer, doch ich kann auch mit günstiger Rohware und einigen Jahren Pflege zu einem schönen Bonsai kommen.

Unterm Strich wirkte der Mann auf mich arg gestresst und gehetzt, vermutlich weil er auf irgendeinem Display gesehen hat, wieviel Zeit er noch hat. Kam ganz so rüber, wie ein schlecht vorbereiteter Abiturient, der daheim einen tollen Vortrag einstudiert hat, aber nicht mit einplante, dass er blöde Zwischenfragen beantworten muss und sich wirklich an die genau vorgegebene Sendezeit zu halten hat.

Die ganzen Details merkt sich der Ottonormalzuschauer doch eh nicht.

Ich wäre aber übrigens gar nicht böse drum, wenn mal ein Profifilm in der Richtung gesendet wird. Die Videogestaltungen von Merlin in Youtube haben mich ja erst so richtig Blut lecken lassen, weil man einfach mal gesehen hat, was möglich ist.

Darum würd ich auch sagen, nehmt es als Werbung ohne wie die Wölfe über den armen Menschen herzufallen.

Benutzeravatar
uvex
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: Mi 24. Sep 2008, 07:30
Wohnort: Linda bei gera
Kontaktdaten:

Fr 20. Mär 2015, 22:59

majo hat geschrieben:.......
Ich sehe es ähnlich wie die ganzen Baumarkt-Bonsai:
oft schlecht präsentiert mit haarsträubenden Erklärungen verkauft......aber trotzdem sind bestimmt mehr als 30% der aktuellen Bonsaianer über diese Schiene zu Bonsai gekommen.
...........
Ohne den TV-Beitrag bewerten zu wollen, stößt mir immer wieder in den letzten Jahren o.g. Meinung, die viele andere mit Majo teilen, sauer auf.
Warum säumt man das Pferd immer wieder von hinten auf? Denkt doch bitte auch mal an die Millionen Leute hierzulande, die durch Negativ-Erfahrungen mit Pseudo-Bonsai und fehlender / falscher Beratung nie mehr was mit Bonsai zu tun haben wollen!

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Sa 21. Mär 2015, 00:11

gut ok,

ich kann mir vorstellen dass ein Bonsai-Händler das aus einer anderen Sicht sieht.

Aber ich möchte die ganzen Leichen aus den guten Fachbetrieben auch nicht auf einem Haufen sehen wollen.
Wenn sich ein Einsteiger nicht tiefer mit der Materie befassen will, hat es sowieso keinen Zweck.
Ob er jetzt einen Baumarkt-Bonsai umbringt oder einen hochwertigen Qualitäts-Bonsai.....
Letztendlich bleibt eh nur ein sehr geringer Teil bei dem Hobby hängen..... und das nicht weil er mit seinem ersten Baum besonders viel Glück hatte.....

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
uvex
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: Mi 24. Sep 2008, 07:30
Wohnort: Linda bei gera
Kontaktdaten:

Sa 21. Mär 2015, 01:22

majo hat geschrieben:........Aber ich möchte die ganzen Leichen aus den guten Fachbetrieben auch nicht auf einem Haufen sehen wollen.
......
Da gebe ich Dir recht! Nur frage ich mich eben auch, was ein 'Guter Fachbetrieb' ist. Sind das die Händler, welche Chin. Liguster und Chin. Ulme als Zimmerbonsai verkaufen?

Es steckt das Discounter-Image in den Köpfen. Ähnlich wird es leider auch viel zu oft von 'Tierzüchtern' / '-händlern' praktiziert: So wenig wie möglich sinnvolle Beratung, um schnell was verkaufen zu können. Das, was danach kommt, landet, wenn die Tiere Glück haben, wenigstens noch im Tierheim.

Bei Tieren gibt es Vereinigungen, die wenigstens versuchen, gegen solchen Irrsinn vorzugehen, oder zumindest aufzuklären. Bei Bonsai scheut sich die ganze Szene, gegen den Betrug in Lebensmittel-Discountern, Baumärkten und Co offensiv vorzugehen.

Ich denke, ein gemeinnütziger Verein, wie der BCD, sollte in Sachen Bonsai viel mehr aufklären und in Konfrontation mit kommerziellen Interessen gehen. Das schafft interessante Reibungspunkte. Das schafft Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Und das schafft auch Aufmerksamkeit der öffentlichen Medien.

.... Nur so ein par Gedanken von mir............


Gruß Uwe!

Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Sa 21. Mär 2015, 03:52

Hallo Majo und Uwe,
ich denke Ihr beiden redet ein wenig aneinander vorbei und meint eigentlich verschiedeene Aspekte des gleichen Anliegens.

Uwe
Kurz gesagt: Jeder Händler zieht sch die Kundschaft heran die er haben will.

Irgend wann ist mal jemand auf die Idee gekommen, massenhaft China-Billigbonsai einzuführen um die schnelle Mark zu machen.
Das fällt uns heute auf die Füße , denn die Kundschaft wurde scheinbar dauerhaft geprägt davon.
Ergebnis ist ein geschädigtes Image und eine Geiz-ist-Geil- Mentalität auch in Bezug auf Bonsai.
Traurig nur, dass eine Anzahl von Händlern das auch noch immer bedient und damit dazu beiträgt, dass das Image von Bonsai in der breiten Öffentlichkeit weiterhin vom klassischen Baumarkt- bzw. neuerdings vom Ikea-Bonsai geprägt wird.

Majo
Besser schlechte Werbung als gar keine. Alles was in der Öffentlichkiet zu Bonsai gebracht wird , nützt uns erst mal.

Das finde ich prinzipell erst mal richtig, aber das kann doch nicht unser Anspruch sein.

Es ist traurig, dass es der Club in fast 40 Jahren nicht geschafft hat, als Ansprechpartner Nr 1 in Sachen Bonsai wahrgenommen zu werden.

Der Club verfügt über so tolle Leute und so eine geballte Fachkompetenz, dass wir doch den Anspruch erheben sollen, als die Institution in Sachen Bonsai wahrgenommen zu werden.

Es ist ja nicht nur dieser Beitrag, man brauch nur mal hier im Forum, bei YT oder diversen Sendern nach Bonsaibeiträgen suchen, es waren fast immer Leute , die kaum in der Szene bekannt sind , welche irgendwo auftraten und nicht selten wurden zweifelhafte Botschaften verkündet.

Es besteht ja Hoffnung , dass mit einem neuen Chef und aktuell neben einem Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit auch neuen Vorständen für Werbung und Internet wie Axel in Mannheim angekündigt hat, der Club fit für die Zukunft gemacht wird.
Viele Grüße
Thomas Pallmer
______________________________________________
Bonsai Wandkalender 2016
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Bonsai im Osten

Benutzeravatar
Johann Kastner
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 344
Registriert: Mi 14. Dez 2005, 22:32
Wohnort: Adelsried
Kontaktdaten:

Sa 21. Mär 2015, 09:49

Warum überrascht es mich nicht, jetzt ist genau das eingetreten, was hier immer wieder passiert.

Beispiel:

"Man ist mit Freunden beim Essen.
Der Fraß ist grottenschlecht, kostet aber Geld.
Jeder schweigt, isst und bezahlt.
Später diskutiert man vollmundig über dieses ungenießbare Essen, keiner ist auf den Gedanken gekommen, den Koch oder den Geschäftsfürer auf diesen Zustand hinzuweisen."


Und zum Hauptthema Bonsai im ZDF????
Jetzt wird hier über Gott und die Welt diskutiert, über schlechte Händler, was man tun müsste u.s.w.
Ich kenne ausser mir nur einen, der sich die Mühe gemacht hat in exzelenter Weise ein Schreiben an die ZDF Redaktion loszulassen, danke dafür.

Mir reicht es.
Ich werde am Sonntag daraus die Konsequenzen ziehen, danke an die Forumsgemeinde.
Grüße Hans

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Sa 21. Mär 2015, 10:25

hallo Hans,

ich geb dir ja Recht, dass man seine Meinung sagen soll ( und in dem Fall auch sagen kann)

In Wahrheit müssen wir es aber einfach nur besser machen.
Der Film ist jetzt gezeigt....... die schlechten Informationen sind gestreut......
Das ZDF kann meiner Meinung nach nicht allzu viel dazu.
Wenn sich jemand als Händler oder Fachmann anbietet, tolle Märchen erzählen kann, die bei den Zuschauern auch noch gut ankommen.......dann haben die alles richtig gemacht.

Denen zu sagen , dass das Stuß war, ist ja ok und zeugt von viel Fachkompetenz (und bringt vielleicht ein schlechtes Gewissen beim Redakteur ....vielleicht ) . Jetzt müsste man aber einen drauf setzen und die Sache richtig stellen.... mit einem fachlich guten Beitrag z.B.

Ist viel Arbeit und wird regional auch nicht immer umsetzbar sein, aber wenn da nicht was passiert werden solche Beiträge immer wieder kommen.....es gibt ja keinen Grund warum nicht ?

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Benutzeravatar
uvex
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: Mi 24. Sep 2008, 07:30
Wohnort: Linda bei gera
Kontaktdaten:

Sa 21. Mär 2015, 14:00

Hier mal der Einfachheit halber ein Link mit den Kontaktdaten:
http://www.zdf.de/volle-kanne/mehr-zu-v ... 01690.html

Benutzeravatar
Moya
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 1169
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 00:01
Wohnort: Im Gebiet der Suebi Nicrenses
Kontaktdaten:

Sa 21. Mär 2015, 20:07

Majo, das Fernsehen ist leider schlichtweg nicht daran interessiert fachlich gute Beiträge zu bringen. Die wollen billige 'Sensationspresse' sprich darf nix kosten aber muss viel Kawumm machen.

Was glaubste wie lange wir Reenactoren und Museumspädagogen gegen die schlecht gemachten und schlecht recherchierten 'Fachsendungen' wettern - öffentlich durch Kommentarbeiträge und emails an die Redaktionen.
Was kommt zurück? Nix ... außer dem nächsten 'Fachbeitrag' zur besten Sendezeit - im Fernsehen. Wir resignieren so langsam. :bcdsad:

Mit Bonsai ist das leider keinen Deut anders :bcdsad:
Viele Grüße,
    Moya

*******************************************************************************************************
Kalt wirds in der Nacht
Buntes Blätterkleid am Baum
Und rot die Äpfel

*******************************************************************************************************
Bonsai Regio Baden-Württemberg

Benutzeravatar
herbertoy
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 570
Registriert: So 27. Aug 2006, 15:04

Sa 21. Mär 2015, 21:42

Johann Kastner hat geschrieben: Ich kenne ausser mir nur einen, der sich die Mühe gemacht hat in exzelenter Weise ein Schreiben an die ZDF Redaktion loszulassen, danke dafür.
Ganz so alleine bist Du nicht. Ich habe ebenfalls geschrieben.

Darüber hinaus werde ich beantragen, dass bei der nächsten Vorstandssitzung über konkrete Maßnahmen diskutiert wird, wie das "Standing" des Clubs als Kompetenzträger wirkungsvoll verbessert werden kann.

Grüße und ein schönes Wochenende!

herbert

Hier noch der Wortlaut meiner Mail:

Sehr geehrte Damen und Herren,

den Beitrag über Bonsai in der Ausstrahlung von „Volle Kanne“ am 19. März habe ich zunächst interessiert, dann staunend und schließlich nur noch kopfschüttelnd verfolgt. Was Herr Mai über Bonsai äußerte, entsprach allenfalls den Kenntnissen vor 30 bis 40 Jahren, hat aber mit dem heutigen Wissensstand absolut nichts (mehr) zu tun. Diese Bewertung trifft speziell (aber nicht nur) auf die Aussagen über Düngung und Gießen zu.

Es steht mir nicht zu, über die gärtnerische Qualifikation von Herrn Mai zu urteilen, als langjähriger aktiver Bonsaianer, als Aussteller bei nationalen und internationalen Bonsai-Ausstellungen, als Fachautor zu Bonsai-Themen und nicht zuletzt als Vorstandsmitglied im Bonsai-Club Deutschland e.V. (BCD) komme ich jedoch zum Schluss, dass die Bonsai-Sachkenntnis von Herrn Mai allenfalls im Ansatz vorhanden ist.

Sollte das ZDF in nächster Zeit daran denken, sich erneut mit dem Thema Bonsai zu beschäftigen, empfehle ich Ihnen, den Rat wirklicher Fachleute einzuholen. In Deutschland gibt es eine ganze Reihe erfahrener Bonsai-Lehrer – Profis wie Amateure -, die ihre profunden Kenntnisse gern weitergeben. Der BCD ist Ihnen bei der Auswahl eines solchen Experten gerne behilflich.

Kontaktadressen finden Sie auf der BCD-Homepage unter http://www.bonsai-club-deutschland.com

In den nächsten Tagen erhalten Sie zudem die aktuelle Ausgabe des BCD-Club-Magazins „Bonsai“ per Post. Dort werden Sie bereits beim ersten Durchblättern sehen, dass der momentane Stand von Bonsai in Deutschland mit der Darstellung in „Volle Kanne“ nur wenig zu tun hat.

Ich wünsche Ihnen eine aufschlussreiche Lektüre und verbleibe
mit freundlichen Grüßen

Herbert Obermayer

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Sa 21. Mär 2015, 22:10


Thomas P.
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 20:12
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Mo 20. Apr 2015, 21:31

Hallo,
man sollte es nicht glauben , aber es hat wirklich Reaktionen auf mein Schreiben in Form einer Mail der Redaktion gegeben.
Darin wurde eine Antwort/Begründung des Referenten Mai wiedergegeben , die wiederum inhaltlich falsch war.

Nach nochmaliger Antwort von mir mit Hinweis auf die falschen Fakten, hat sich die Redaktion tatsächlich an Werner Busch gewandt und will bei passender Gelegenheit die Sache richtigstellen.

Mich hat sehr überrascht, dass man sich so ernsthaft der Sache gewidmet hat.
Viele Grüße
Thomas Pallmer
______________________________________________
Bonsai Wandkalender 2016
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Bonsai im Osten

Benutzeravatar
uvex
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: Mi 24. Sep 2008, 07:30
Wohnort: Linda bei gera
Kontaktdaten:

Mo 20. Apr 2015, 22:16

....... auch mir wurde vor einigen Tagen geantwortet. Es wurde versprochen, das Thema Bonsai in der Zukunft nochmals aufzugreifen und fachlich korrekter zu informieren. :
........... Wir geben Ihnen Recht, dass der Bonsai nicht „hungern“ darf – dies war in der Sendung irrtümlich ausgedrückt und darf ein weiteres Mal nicht passieren. Sicherlich wird das Thema „Bonsai“ in unserer Sendung wieder thematisiert.....


Schauen wir mal..........

Benutzeravatar
Rainer
Moderator
Moderator
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Mai 2006, 09:05
Wohnort: Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm
Kontaktdaten:

So 21. Feb 2016, 20:18

Guten Abend zusammen,

das ZDF hat einen neuen Beitrag zum Thema Bonsai gesendet. in Volle Kanne trat im ZDF der Bonsai Experte Elmai Mai erneut auf.

Seht selbst:

http://nrodl.zdf.de/none/zdf/16/02/1602 ... p35v12.mp4

Zumindest brauchen Bonsai schon mal Dünger und müssen gegossen werden.

Ciao

Rainer
Bonsaifreunde Holledau: http://www.Bonsaifreunde-Holledau.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Webmaster BONSAI Regionalverband BAYERN: http://www.Bonsai-Bayern.de" onclick="window.open(this.href);return false;
http://WWW.BONSAI-BASAR.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
abardo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 07:57
Wohnort: knapp neben Berlin

So 21. Feb 2016, 22:03

... für einen Einsteigerbericht war das doch gar nicht schlecht. Was wirklich Falsches konnte ich da jetzt nicht entdecken, für die knappe Zeit erstaunlich.

Er bessert sich :smile:
Grüße, Frank
___________
ein Hoch der Inkompetenzkompensationskompetenz - http://www.BONSAI.ZONE

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast