pots cement

Japanisches, Präsentationen, Beistellpflanzen, Suiseki..
Antworten
maden1
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 07:38

Mo 21. Mär 2016, 08:25

88x52cm
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Mo 21. Mär 2016, 09:46

Looks interesting for a wood or a group, maden1 - though a bit heavy :grin:
How do you fasten all the parts?

maden1
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 07:38

Mo 21. Mär 2016, 10:52

Es gibt 11 Haken
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

maden1
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 07:38

Mo 21. Mär 2016, 18:22

30x22cm
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Mo 21. Mär 2016, 20:17

Ein paar ergänzende Worte wären sicher sehr nützlich, maden1 . . .

maden1
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 07:38

Mo 21. Mär 2016, 21:14

Diese Bonsaischalen werden von Hand aus frostbeständigen Zement -elastyczny Leim. Töpfe sind im Inneren des Eisenskelett.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

maden1
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 07:38

Fr 25. Mär 2016, 09:29

103x60
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Bonsai-Abbing
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 437
Registriert: So 21. Jul 2013, 14:55
Kontaktdaten:

Fr 25. Mär 2016, 10:56

Das sind allesamt tolle Töpfe! :twothumbsup:
Welche Eisengitter benutzt du denn als Innergerüst?
Gruß, Frank

maden1
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 07:38

So 17. Apr 2016, 06:37

60x45
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Carmen_G
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 5451
Registriert: Di 20. Mär 2007, 14:30

Mo 18. Apr 2016, 10:47

:twothumbsup:
Liebe Grüße
Carmen

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Mo 18. Apr 2016, 18:17

Die Schalen sehen schon gut aus - und frostfest sollen sie ja auch sein. Aber wie sieht es aus, wenn Wasser in die Ritzen zwischen den einzelnen Lagen kommt und dann gefriert?

Leider versteht der polnische Schreiber kein oder nur wenig Deutsch,
so dass hier nur sehr spärliche Informationen kommen . . . :bcdsad:

marcom
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 412
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 12:49

Mo 18. Apr 2016, 19:47

Hanno, ich glaube hier gibt es gar keine wirklichen Schichten, sondern die werden größtenteils in den halbfesten Zement hineinmodelliert.

Grüße,
Marco

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Di 19. Apr 2016, 08:18

Schau Dir mal die Bilder genau an, Marco: die meisten der "Blätter" haben fast exakt die selben Umrisslinien, nur etwas versetzt zum nächsten Blatt. Vermutlich hat maden1 einen Zementbatzen waagerecht in dünne Schichten zerschnitten und diese versetzt zueinander zusammengelegt.
Und er spricht in seinem ersten erklärenden Posting von "11 Haken", mit denen er die Einzelteile befestigt hat. Am Ende wurde nur das Innere miteinander verschlickert, damit die Oberfläche glatt ist.

Entsprechenden Zement und flexiblen ("elastyczny") Leim hat er ja offensichtlich verwendet. Aber ob er die Schalen mal im Frost getestet hat?
Wäre schade, wenn der nächste strenge Winter die ganze Mühe zunichte machen würde . . .

Vielleicht kommt ja noch was von ihm.
Ich hab mal nach dem Namen und seiner polnischen Emailadresse (die kann ich als ForenAdmin sehen) gegoogelt - da kommt Nichts im Zusammenhang mit Bonsai oder Schalen.

Wie auch immer - die Schalen sehen interessant aus - die würde ich gern mal bepflanzt sehen.

Benutzeravatar
abardo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 07:57
Wohnort: knapp neben Berlin

Di 19. Apr 2016, 11:05

Hi,

im BFF hat maden die auch schon gezeigt und gesagt, dass er die ähnlich wie Erik Križovenský herstellt, also anders als du vermutest, Hanno. Dann wären die Schalen alle massiv mit Eisengerüst und die "Treppchen" werden nachträglich reingeschliffen, die Haken sind nur zur Befestigung der Bäume.

maden versteht auch gut deutsch und englisch und sein deutsch kann ich zumindest auch verstehen ...
Grüße, Frank
___________
ein Hoch der Inkompetenzkompensationskompetenz - http://www.BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Di 19. Apr 2016, 14:21

abardo hat geschrieben:im BFF hat maden die auch schon gezeigt . . .
Im BFF bin ich selbstverständlich auch registriert,
aber halt nicht ganz so "intensiv" und regelmässig online wie hier im BCD-Forum. :grin:

Wenn er dort ausführlicher zu seinen Schalen geschrieben hat,
werde ich mir das demnächst mal anschauen.
Danke für die Ergänzung, Frank!

Benutzeravatar
abardo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 07:57
Wohnort: knapp neben Berlin

Di 19. Apr 2016, 15:12

"Ausführlich" würde ich das dort auch nicht nennen :grin:

Mich würde mal interessieren, ob er die auch verkauft oder für einen Baum speziell anfertigt.
Grüße, Frank
___________
ein Hoch der Inkompetenzkompensationskompetenz - http://www.BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
hopplamoebel
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 276
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 21:49
Kontaktdaten:

Di 19. Apr 2016, 15:51

Moin,

er verkauft die auch.
Allerdings sind mir das entschieden zu wenig Infos / Bilder!
Wie sieht die Schale in der Seitenansicht aus, wie fließt das Wasser ab, gibt es mal ein Foto bepflanzt, wie witterungsbeständig ist das Material, wie verändern sich die Farben im Laufe der Jahre, wie stabil sind die Schalen (also sind Eisen drin und welche), usw....

Gerade wenn man ein neues Produkt anbietet, kann man doch nicht nur 2, 3 Bilder einstellen und fertig!? Zusätzlich könnte man sich selbst auch gleich mit vorstellen und ein paar Infos genereller Art zu Bonsai und Schalen mitliefern :bcdsad:

LG,
marco

maden1
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 07:38

Mi 20. Apr 2016, 17:01

es hat 20 Bilder in den Topf oder geschrieben, um den gesamten Produktionsprozess zu sein.
Klebstoff ist grundiert 2 mal + Lack nach 2 Jahren Patina erscheint
Frost mein donicom spielt keine Rolle, weil es superelastischen Klebstoff ist, die Pools klebt
Walter Pall kaufte Töpfe von Erica getan und sich nicht beschweren und ich mag es
Mine sind billiger

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6909
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Mi 20. Apr 2016, 21:03

Hmm, das kann ich(!) leider so gut wie überhaupt nicht verstehen! :bcdsad:
Vielleicht ist madens Englisch besser?

Oder noch besser, er schreibt gleich polnisch,
das wird dann beim Übersetzen einen Sinn ergeben.

maden1
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 07:38

Sa 23. Apr 2016, 06:01

1.Design
2 Schnitt Gitter
3. Stärkung der Stahl
4.Installation von Haken
5.Klebstoff
6.Schleif Leim
7.Schutz gegen Wasser
8.malen
Zeitarbeit auf einer großen Platte von etwa 20 Stunden
so sieht es aus wie. in meinem Winter war -18 CD sehen Sie normale ohne Risse
nach zwei Jahren gibt es eine Patina, die Farbe, die zu sein

Hanno, ich glaube hier gibt es gar keine wirklichen Schichten, sondern die werden größtenteils in den halbfesten Zement hineinmodelliert. ja, es ist wahr,
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
hopplamoebel
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 276
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 21:49
Kontaktdaten:

Sa 23. Apr 2016, 11:57

Danke für die ergänzenden Infos!!!

Machen einen sehr durchdachten Eindruck :twothumbsup:

LG,
marco

Benutzeravatar
Bonsai-Abbing
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 437
Registriert: So 21. Jul 2013, 14:55
Kontaktdaten:

Sa 23. Apr 2016, 14:36

Ach so werden die gemacht! Das ist sehr viel Arbeit und aufwendig. :twothumbsup:
Gruß, Frank

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast