Wert/Alter schätzen

Japanisches, Präsentationen, Beistellpflanzen, Suiseki..
Antworten
Llama
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 21:06

Mi 30. Mär 2016, 12:59

Hallo,

ich frage mich welche Möglichkeiten es gibt einen Bonsai zu schätzen.
Mich interessiert besonders wie man das Alter eines Bonsai bestimmen kann.


Grüße,
Thomas

Benutzeravatar
Nonvaleur
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 340
Registriert: So 6. Aug 2006, 17:36

Mi 30. Mär 2016, 13:41

Hallo Thomas,

ist eigentlich ganz einfach:

Baum durchsägen und Jahresringe zählen. :twinkle:



Aber Spaß beiseite:

Das mit dem Alter schätzen ist eine sehr schwierige Sache, außer du hast den Baum z.B. aus Sämling selbst gezogen. Sonst kannst Du Dich nur auf Angaben verlassen, die Dir ein evtl. Verkäufer genannt hat, wobei mit jedem Jahr welches vergeht und der Baum älter wird eine evtl. vorhandene Diskrepanz zwischen tatsächlichem und genanntem Alter geringer wird.

Im Übrigen hilft auch : Ausstellungen besuchen und Vergleiche anstellen.

Was den Wert bzw. Wertschätzungen betrifft:

Hier zählt nur was ist mir der Baum Wert und will ihn jemand zu diesem Preis verkaufen oder was will ich für meinen baum haben und gibt es jemand der in mir zu diesem Preis abkauft.

Wird Dir vermutlich nicht recht weiter heölfen, aber evtl. hat jemand noch Alternativvorschläge.

Viele Grüße


Robert

Benutzeravatar
hopplamoebel
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 276
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 21:49
Kontaktdaten:

Mi 30. Mär 2016, 16:54

Moin,

ich habe mal einige Jahre mit digitalem Messschieber das Dickenwachstum des Stamms dokumentiert.
Wenn Du das über 2-3 Jahre machst, kannst Du Rückschlüsse auf das ungefähre Alter des Baumes anstellen.

LG,
marco

Benutzeravatar
herbertoy
Vorstand
Vorstand
Beiträge: 570
Registriert: So 27. Aug 2006, 15:04

Mi 30. Mär 2016, 16:57

Hallo Thomas,

wenn Du Dich auf den rein materiellen Wert eines Bonsai beziehst, hat Robert recht: Ein Baum ist exakt so viel wert, wie dafür bezahlt wird. Die tatsächlich auf dem Markt erzielten Preise haben mit den Beträgen, die von Zeit zu Zeit durch die Gazetten geistern, nur recht wenig zu tun. Leider verführen die dort genannten Beträge Menschen mit dehnbaren Auffassungen von Eigentumsrechten immer wieder zu Diebstählen.

In Deutschland gibt es nach meinem Kenntnisstand einen Gutachter, der vor Gericht belastbare Expertisen zum Wert eines Bonsai abgeben kann. Er wird hauptsächlich im Zusammenhang mit Eigentums- oder Erbschaftsfragen tätig.

In keinster Weise abzuschätzen ist der ideelle Wert eines Bonsai. Hier kommt es vor allem auf den Grad der emotionalen Bindung an. So ist für viele der erste "richtige" Bonsai ein Baum, von dem man sich um keinen Preis trennen möchte. Außerdem lassen sich Zeit, Engagement und Liebe nicht mit Euro und Cent beziffern.

Bei der Altersbestimmung von Bonsai sind Erfahrung und botanische Kenntnisse ganz wesentliche Aspekte. Wenn Dir z.B. jemand erzählt, dass eine bestimmte Europäische Lärche "mindestens 50 Jahre" alt ist, der Baum aber keine Borke aufweist, macht Dir der Betreffende ein X für U vor: Diese Lärche ist sicherlich keine 20 Jahre alt, denn mit 20 bis 25 Jahren entwickeln Larix decidua ihre rissige Borke ... Für viele Baumarten gibt es solche Indizien, die auf das Alter verweisen.

Eigentlich ist es aber egal, ob ein Bonsai 50 oder 70 oder 100 Jahre alt ist. Was wir mit unseren gestalterischen Eingriffen und unseren Pflegemaßnahmen erreichen wollen, ist das BILD EINES REIFEN BAUMS - ob er letztlich tatsächlich so alt ist, wie er aussieht, ist von diesem Standpunkt aus betrachtet schnurzpiepenhagen. Viele unserer gestalterischen Maßnahmen sollen Alter vortäuschen - man denke nur an die Praxis, Äste nach unten abzusenken, oder an die Formung von abgerundeten Kronen anstelle von Spitzen.

Grüße,
herbert

Llama
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 21:06

Mi 30. Mär 2016, 17:19

An großen Bäumen gibt es die Möglichkeit mit einem Zuwachsbohrer einen Bohrkern zu nehmen und daran die Jahresringe zu zählen.

Allerdings frage ich mich, ob Jahresringe an einem Bonsai wirklich aussagekräftig sind.

hopplamoebel hat geschrieben:Moin,

ich habe mal einige Jahre mit digitalem Messschieber das Dickenwachstum des Stamms dokumentiert.
Wenn Du das über 2-3 Jahre machst, kannst Du Rückschlüsse auf das ungefähre Alter des Baumes anstellen.

LG,
marco
Die Idee finde ich gut. Man muss halt bedenken das ein Baum eventuell magere und fette Jahre hatte.
herbertoy hat geschrieben:Eigentlich ist es aber egal, ob ein Bonsai 50 oder 70 oder 100 Jahre alt ist. Was wir mit unseren gestalterischen Eingriffen und unseren Pflegemaßnahmen erreichen wollen, ist das BILD EINES REIFEN BAUMS - ob er letztlich tatsächlich so alt ist, wie er aussieht, ist von diesem Standpunkt aus betrachtet schnurzpiepenhagen. Viele unserer gestalterischen Maßnahmen sollen Alter vortäuschen - man denke nur an die Praxis, Äste nach unten abzusenken, oder an die Formung von abgerundeten Kronen anstelle von Spitzen.
Wenn man Bonsai auf das Gestalten und Pflegen reduziert mag das stimmen. Ich finde es aber durchaus faszinierend zu wissen, dass der Baum den ich mir ansehe oder besitze eine so lange Zeit miterlebt und überlebt hat.



Grüße,
Thomas

Benutzeravatar
majo
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 3894
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 18:04
Wohnort: Saarlänner
Kontaktdaten:

Mi 30. Mär 2016, 21:09

mein kurzes Statement dazu.

Ein noch so alter Baum mit schlechten Anlagen ist weniger wertvoll , als ein junger Baum mit guten Anlagen.

Ein weiser Spruch war mal

Schaut nicht dass eure Bäumchen aussehen wie Bonsai...
schaut mehr darauf, dass eure Bonsai irgendwann mal aussehen wie Bäume.

Ein Bonsai der ausschaut wie ein alter Baum ist wertvoll.
Das alter ist zwar nicht vernachlässigbar......es ist aber lange nicht das entscheidende Kriterium.
Ich messe den Wert eines Bonsai daran, wie er auf micht wirkt, oder vielleicht wie lange ich schon daran gearbeitet habe....... nie orientiere ich mich an einem angegebenen Alter.

Gruß Majo
Mein Motto ...... Anfangen ist der wichtigste Teil einer Arbeit

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast